+
König Willem-Alexander und Königin Màxima kommen nach Nürnberg und München.

Um Beziehungen zu stärken

König Willem-Alexander und Máxima besuchen Bayern

Den Haag -  Bayern erwartet royaler Besuch: König Willem-Alexander der Niederlande und seine Máxima besuchen Nürnberg und München.

Willem-Alexander und Máxima: Verfolgen Sie die Reise in unserem royalen News-Blog.

Das niederländische Königspaar will im April zu einem Arbeitsbesuch nach Bayern fahren. König Willem-Alexander und Königin Máxima wollten mit einer Gruppe von niederländischen Unternehmern am 13. und 14. April Nürnberg und München besuchen, teilte der Hof am Montagabend in Den Haag mit.

Ziel des Besuches sei es, die Beziehungen der Niederlande und Bayerns zu verstärken. Das Paar werde von der Ministerin für Außenhandel, Lilianne Ploumen, begleitet. Der König hatte bei seinem Amtsantritt 2013 erklärt, er wolle sich vor allem für die Handelsbeziehungen seines Landes stark machen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Junge Männer bei Raubüberfall schwer verletzt

Trostberg - Zwei junge Männer sind bei einem Raubüberfall in Trostberg schwer verletzt worden. Der 17-Jährige und sein 21-jähriger Begleiter waren am Trostberger …
Junge Männer bei Raubüberfall schwer verletzt

Mann auf U-Bahn-Gleise geschubst: Dieses Urteil fällte die Richterin 

Nürnberg - Vor einigen Monaten waren zwei Männer an einem Nürnberger U-Bahnhof aneinandergeraten. Der aggressive 49-Jährige schubste seinen Kontrahenten schließlich …
Mann auf U-Bahn-Gleise geschubst: Dieses Urteil fällte die Richterin 

Feuer in Maschinenhalle richtet hohen Schaden an

Schwaig - Am Dienstagabend ist in einer Maschinenhalle bei Nürnberg ein Feuer ausgebrochen. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro. 
Feuer in Maschinenhalle richtet hohen Schaden an

Brand in Oberfranken: Wohnhaus geht in Flammen auf

Im oberfränkischen Schönbrunn im Steigerwald ist ein Wohnhaus komplett ausgebrannt. Der Schaden beläuft sich auf rund 100.000, auch der Hausbewohner überlebte die …
Brand in Oberfranken: Wohnhaus geht in Flammen auf

Kommentare