Taucher fanden seine Leiche

Angler tot im Main gefunden

Kreuzwertheim - Zwei Männer hatten sich zum Angeln an der Main-Schleuse bei Kreuzwertheim getroffen. Einer der Männer schlief ein, der andere war plötzlich verschwunden. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Ein 61 Jahre alter Angler ist am Samstag in Unterfranken tot aus dem Main geborgen worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann im Bereich der Main-Schleuse bei Kreuzwertheim (Landkreis Main-Spessart) zunächst als vermisst gemeldet worden. Nach stundenlanger Suche fanden Taucher dann die Leiche.

Der Mann und ein Begleiter hatten am Freitagabend am Mainufer ein Lager aufgeschlagen und geangelt. Der Begleiter war eingeschlafen. Als er gegen 1.00 Uhr nachts aufwachte, war der 61-Jährige verschwunden. Beim Sucheinsatz von Polizei und Feuerwehr wurde der Mann in den Morgenstunden tot im Wasser gefunden. Wieso er in den Fluss gefallen war, war zunächst ungeklärt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Güterschiff muss nach Motorschaden auf der Donau abgeschleppt werden

Pfelling bei Bogen - Ein Güterschiff ist nach einem Motorschaden auf der Donau in Niederbayern havariert. Der Schiffsverkehr sei aber nicht gesperrt, teilte ein Sprecher …
Güterschiff muss nach Motorschaden auf der Donau abgeschleppt werden

Großer Wunsch erfüllt: Michl trifft seine Bayern-Stars

München/Fridolfing - Seit seinem dritten Lebensjahr ist Michl Max querschnittsgelähmt. Nun wurde dem Fridolfinger ein großer Wunsch erfüllt: Er durfte seine Idole vom FC …
Großer Wunsch erfüllt: Michl trifft seine Bayern-Stars

21-Jähriger schlägt Betrunkenen brutal nieder

Nürnberg - Wegen versuchten Mordes ermittelt die Polizei gegen einen 21-Jährigen in Nürnberg. Der Mann habe am Sonntag einen 22 Jahre alten Betrunkenen verfolgt und …
21-Jähriger schlägt Betrunkenen brutal nieder

Schüler findet Weltkriegsmunition in Bach

Kempten - Ein Schüler hat in einem Bachbett in Kempten Weltkriegsmunition gefunden. Der 19-Jährige legte die Patronenhülsen und Flakgranaten nach Polizeiangaben vom …
Schüler findet Weltkriegsmunition in Bach

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion