Täter flüchtet

Kunde vertreibt Räuber aus Bank

Mitterteich - Bei einem Überfall auf eine Bank in Mitterteich (Landkreis Tirschenreuth) hat ein Räuber nicht mit der Gegenwehr eines mutigen Kunden gerechnet.

Der 28 Jahre alte Mitarbeiter eines Lebensmittelgeschäfts wollte am Dienstag nach Ladenschluss seine Tageseinnahmen zur Bank bringen, wie die Polizei mitteilte. Noch im Vorraum der Bank wurde er von einem maskierten Mann mit einer Pistole bedroht. Der 28-Jährige weigerte sich jedoch vehement, ihm das Geld auszuhändigen. Daraufhin flüchtete der Räuber ohne Beute zu Fuß. Die Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Intensive Suche nach neuem „Parsifal“-Dirigenten

Bayreuth - Aufregung im Vorfeld der Bayreuther Festspiele: Nach dem überraschenden Abschied des Parsifal-Dirigenten Andris Nelsons läuft die Suche nach einem passenden …
Intensive Suche nach neuem „Parsifal“-Dirigenten

Herr Minister, zum Diktat!

München - 20 Jahre ist es her, dass die Deutsche Rechtschreibung reformiert wurde. Ein wenig länger ist es her, dass Ludwig Spaenle, Kultusminister, auf seine …
Herr Minister, zum Diktat!

Vater will Kinder nicht abgeben - Polizei mit Messer bedroht

Bütthard - Als das Jugendamt bei ihm klingelt, um seine Kinder abzuholen, rastet ein Vater völlig aus: Er bedroht Polizisten mit einem Messer, flüchtet - und löst damit …
Vater will Kinder nicht abgeben - Polizei mit Messer bedroht

Schneekanonen: Umweltministerium rudert zurück

München – Erst ließ das Umweltministerium verlauten, die Beschneiung von Skigebieten würde die Alpen nachhaltig schädigen. Nun soll die Modernisierung "undramatisch" …
Schneekanonen: Umweltministerium rudert zurück

Kommentare