Landkreis Kelheim

Babyleiche in der Donau gefunden

Saal - Schockierender Fund eines Spaziergängers im niederbayerischen Saal: Er entdeckte in der Donau die Leiche eines kleinen Jungens. Bisher gibt der grausige Fall Rätsel auf.

Ein Spaziergänger hat die Leiche eines Babys in der Donau entdeckt. Der tote Junge lag in einem Einkaufskorb in der Nähe eines Sportboothafens im niederbayerischen Saal (Landkreis Kelheim). Wie und wann das Kleinkind ums Leben gekommen ist, sei noch unklar, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag. Eine Obduktion soll darüber Aufschluss geben. Der 48-Jährige, der den Einkaufskorb aus dem Wasser gezogen und die Leiche entdeckt hatte, werde psychologisch betreut. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Regensburg und der Kriminalpolizei Landshut liefen auf Hochtouren. Details wollten die Ermittler zunächst nicht mitteilen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Faschingswagen: Mehrere Anzeigen wegen Volksverhetzung

Steinkirchen a.d.Ilm - Ein als Panzer dekorierter Wagen mit der Aufschrift "Asylpaket III" und "Ilmtaler Asylabwehr" sorgt für Ärger: Nun ermittelt die Polizei wegen …
Faschingswagen: Mehrere Anzeigen wegen Volksverhetzung

Frau hortet Diebesgut im Wert von 10.000 Euro

Nürnberg - Einen Volltreffer haben die Beamten in Nürnberg gelandet, als sie die Wohnung einer 35-Jährigen durchsucht haben: Sie fanden rund 450 gestohlene Teile bei ihr.
Frau hortet Diebesgut im Wert von 10.000 Euro

Toter in Fluss bei Traunstein gefunden

Traunreut  - Er kam nicht vom Spazierengehen nach Hause, einen Tag später wird er tot aufgefunden: Ein 46-Jähriger ist am Sonntag leblos in der Traun gefunden worden.
Toter in Fluss bei Traunstein gefunden

Hoher Schaden bei Brand in geplanter Flüchtlingsunterkunft

Kaufbeuren - Ein Feuer in einer geplanten Flüchtlingsunterkunft im schwäbischen Kaufbeuren hat einen Schaden von mehreren Hunderttausend Euro verursacht. Verletzt wurde …
Hoher Schaden bei Brand in geplanter Flüchtlingsunterkunft

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Leider sind eine Vielzahl der Kommentare rechtlich bedenklich oder schlicht beleidigend, sodass eine gewissenhafte und faire Kontrolle nach den Regeln unserer Netiquette nicht mehr möglich ist. Deshalb gibt es nur unter ausgewählten Beiträgen eine Kommentarmöglichkeit.