Er war bereits bewusstlos

Mädchen retten 80-Jährigen vorm Ertrinken

Nonnenhorn - Gut gemacht! Weil sie aufmerksam waren und richtig reagierten, haben ein paar Mädchen einen 80 Jahre alten Mann davor bewahrt, im Bodensee zu ertrinken.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten die zehn bis zwölf Jahre alten Mädchen einer Ministrantengruppe am Donnerstag in Nonnenhorn (Landkreis Lindau) beobachtet, wie der Mann im flachen Wasser des Bodenseeufers plötzlich abtauchte. Sie riefen um Hilfe und hielten den Kopf des bewusstlosen Mannes über Wasser, bis Erwachsene zu Hilfe eilten und den Mann ans Ufer brachten. Mit Unterstützung der Ersthelfer erlangte der 80-Jährige sein Bewusstsein wieder. Er wurde in eine Klinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerns Polizei rüstet massiv auf

Gmund - Mit einem millionenschweren Sicherheitspaket und 2000 neuen Polizisten reagiert Bayern auf die Terroranschläge und den Amoklauf. Als Sofortmaßnahme wird eine …
Bayerns Polizei rüstet massiv auf

Zu laut! Igel-Sex führt zu Polizeieinsatz

Erlangen - Weil er ein verdächtiges Geräusch gehört hat, alarmierte ein Erlangener die Polizei. Die Beamten ertappten aber keinen Einbrecher auf frischer Tat - sondern …
Zu laut! Igel-Sex führt zu Polizeieinsatz

Chemische Dämpfe eingeatmet - 18 Verletzte bei Betriebsunfall

Plattling - Bei einem Betriebsunfall in Plattling sind giftige Dämpfe aus einem ramponierten Behälter ausgetreten. Bei den Sicherungsmaßnahmen wurden 18 Menschen …
Chemische Dämpfe eingeatmet - 18 Verletzte bei Betriebsunfall

Hygienemängel in Landshuter Schlachthof

Landshut - Gravierende Mängel in der Produktions- und Betriebshygiene sind im Schlachthof Landshut festgestellt worden. Eine Gesundheitsgefährdung für die Verbraucher …
Hygienemängel in Landshuter Schlachthof

Kommentare