52-Jähriger Erlanger dreht durch

Mann schießt mit Armbrust auf Polizist

Erlangen - Mit einer Armbrust hat ein Mann in Erlangen auf einen Polizisten geschossen. Zuvor hatte er seine Nachbarin mit der Waffe bedroht und sich dann in seiner Wohnung verschanzt.

Der Beamte einer Spezialeinheit blieb dank seiner Schutzkleidung jedoch unverletzt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der 52-jährige Schütze bedrohte demnach am Mittwoch eine Bewohnerin in seinem Mehrfamilienhaus mit der Armbrust. Danach verschanzte er sich in seiner Wohnung. Die 20-jährige Frau verständigte die Polizei.

Spezialeinheiten öffneten die Wohnung sowie eine Tür, hinter der sich der Verdächtige verbarrikadiert hatte. Daraufhin schoss der Mann einen Metallpfeil auf einen Polizisten, der an der Brust getroffen wurde. Die Beamten überwältigten den Mann und nahmen ihn fest. Aufgrund seines psychischen Zustandes wurde er in einer Fachklinik gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance / dpa/dpaweb

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher sprengen Geldautomaten - Verfolgungsjagd und Großfahndung 

Pentling - Mitten in der Nacht haben Unbekannte in der Oberpfalz zwei Geldautomaten gesprengt und ordentlich Beute gemacht. Stunden später kommt es zu einer …
Einbrecher sprengen Geldautomaten - Verfolgungsjagd und Großfahndung 

Polizei hebt Bande von Fahrzeugschiebern aus

Landshut - Bayerischen Ermittlern ist ein Schlag gegen eine international aktive Bande von Fahrzeugschiebern geglückt. Vier Täter sollen rechtswidrig erlangte Fahrzeuge …
Polizei hebt Bande von Fahrzeugschiebern aus

Schleierfahndung: Sieben Kätzchen gerettet

Raubling - Bei einer Schleierfahndung der PI Rosenheim finden Beamte sieben Kätzchen, die gar nicht eingeführt werden dürften.
Schleierfahndung: Sieben Kätzchen gerettet

Drohne nimmt Kurs auf Sonnenanbeterin

Coburg - Der Drohnenflug über eine nur spärlich bekleidete Sonnenanbeterin könnte einen 67 Jahre alten Mann aus Coburg teuer zu stehen kommen.
Drohne nimmt Kurs auf Sonnenanbeterin

Kommentare