Streit eskaliert

Mann nach Schlägerei auf Intensivstation

Regensburg - Ein junger Mann ist bei einer Schlägerei so schwer verletzt worden, dass er auf der Intensivstation behandelt werden musste.

Nach Angaben der Polizei war der 26-Jährige in der Nacht auf Sonntag mit einem Freund in Regensburg unterwegs, als sie auf eine Gruppe aus drei Männern trafen. Sie lieferten sich zunächst einen verbalen Schlagabtausch, schließlich eskalierte die Auseinandersetzung und einer der Männer aus der Dreiergruppe schlug auf die beiden ein.

Dabei erlitt der 26-Jährige schwere Kopfverletzungen und musste auf der Intensivstation eines Krankenhauses behandelt werden. Die Polizei beschrieb seinen Zustand als „äußerst kritisch“. Sein 25 Jahre alter Bekannter kam mit leichteren Verletzungen ebenfalls in eine Klinik. Die drei Unbekannten konnten flüchten, die Polizei ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katwarn wegen schwerer Unwetter ausgelöst - und so sah's dann aus

München - Über den Alpen haben sich am Samstagnachmittag heftige Gewitter zusammengebrodelt. In Teilen Bayerns galt eine Unwetterwarnung.
Katwarn wegen schwerer Unwetter ausgelöst - und so sah's dann aus

In Schiffssog geraten: Kanu-Fahrerin schwer verletzt

Winterhausen - Eine Kanufahrerin ist auf dem Main bei Winterhausen (Landkreis Würzburg) schwer verletzt worden, als ihr Kanadier in den Sog eines Passagierschiffes …
In Schiffssog geraten: Kanu-Fahrerin schwer verletzt

19-Jähriger schläft auf Gleis ein und wird schwer verletzt

Lichtenfels - Wahrscheinlich betrunken ist ein junger Mann im oberfränkischen Lichtenfels auf einem Schienenstrang eingeschlafen, von einem Zug erfasst und schwer …
19-Jähriger schläft auf Gleis ein und wird schwer verletzt

Unwetter sorgen für zahlreiche Einsätze in Bayern

Lindau - Kaum ist es zwei Tage richtig sommerlich, folgt die Abkühlung: Heftige Gewitter haben vor allem in Schaben reichlich Regen gebracht. Wieder laufen Keller voll, …
Unwetter sorgen für zahlreiche Einsätze in Bayern

Kommentare