Verurteilter Straftäter

Mann springt auf Flucht vor Polizei fünf Meter tief

Hof - Ein verurteilter Straftäter ist in Hof auf der Flucht vor der Polizei von Dach zu Dach gesprungen und dann fünf Meter in die Tiefe. Anschließend rannte er unverletzt weiter und versteckte sich in einer Toilette.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, konnten die Beamten den 30-Jährigen trotzdem wenig später festnehmen.

Der Mann aus Hof hatte eine mehrjährige Haftstrafe wegen mehrerer Diebstähle nicht angetreten. Die Polizisten entdeckten ihn am Mittwochabend auf einem Dach, als sie die Wohnung einer Bekannten nach ihm durchsuchten. Später sprang der Mann in einen Innenhof und versteckte sich in der Etagentoilette eines Hauses. Die Beamten umstellten den Gebäudekomplex. Der Notruf eines Bewohners führte sie zum Versteck des Gesuchten. Der verurteilte Straftäter wurde ins Gefängnis gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall an Kreuzung

Schönau am Königssee - Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW‘s sind am Samstagabend gegen 16.45 Uhr wohl eine Frau mittelschwer und beide Fahrer leicht verletzt …
Drei Verletzte bei Verkehrsunfall an Kreuzung

Bischof kontert Söders Einmisch-Vorwurf

Passau - Der Passauer Bischof Stefan Oster hat den Vorwurf von Finanzminister Markus Söder (CSU) zurückgewiesen, die Kirche mische sich zu sehr in die Politik ein.
Bischof kontert Söders Einmisch-Vorwurf

Frau klaut Taxi und steckt dann in der Klemme

Elfershausen - In einer Sackgasse hat für eine angetrunkene Frau im unterfränkischen Elfershausen (Landkreis Bad Kissingen) die Fahrt mit einem gestohlenen Taxi geendet.
Frau klaut Taxi und steckt dann in der Klemme

Tölzer Knabenchor: Junge Profi-Sänger auf Advents-Tournee

München – Von „Stille Nacht“ bis zu „Last Christmas“ – die nächsten Wochen stecken voller Musik. Unsere Adventsserie beschäftigt sich heuer mit diesem Thema. Für die …
Tölzer Knabenchor: Junge Profi-Sänger auf Advents-Tournee

Kommentare