Mann stirbt bei Explosion in Feuerwerksfabrik

Gersthofen/Augsburg - Bei einer Explosion in einer Feuerwerksfabrik im schwäbischen Gersthofen ist ein Mitarbeiter der Fabrik gestorben. Die Ursache des Unglücks ist rätselhaft.

Mann stirbt bei Explosion in Feuerwerksfabrik

Die Identität des Getöteten konnte zunächst nicht abschließend geklärt werden, wie die Polizei am Samstagabend in Augsburg mitteilte. Am Nachmittag war es in einem der Werksgebäude zu einer Explosion gekommen.

Der Mitarbeiter war laut Polizei allein mit dem Auseinanderbauen und Zusammenfügen von pyrotechnischen Gegenständen beschäftigt. Dabei sei es aus ungeklärter Ursache zu der Explosion zu kommen.

Das anschließende Feuer konnte von der Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht werden. Die Kriminalpolizei soll nun mit Hilfe von Chemiespezialisten die genaue Ursache ermitteln.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Helfer: "Die Wrackteile sind unberechenbar"

Bad Aibling - Selbst für Experten ist dieser Einsatz eine Herausforderung. Seit Mittwoch sind bis zu 150 Männer und Frauen mit der Bergung der Unfallzüge von Bad Aibling …
Helfer: "Die Wrackteile sind unberechenbar"

Lärmstreit in Fürth: VGH erlaubt Sperrzeiten-Ausnahme

Fürth - Seit Jahren herrscht in Fürth Streit um Kneipenlärm in einer Feiermeile. Das oberste Verwaltungsgericht in Bayern hat nun längere Öffnungszeiten am Wochenende …
Lärmstreit in Fürth: VGH erlaubt Sperrzeiten-Ausnahme

Drei Verletzte bei Unfall auf A9

Stammham - Bei einem Unfall auf der Autobahn 9 bei Stammham (Landkreis Eichstätt) sind am Donnerstag drei Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.
Drei Verletzte bei Unfall auf A9

"Ein Gewaltexzess" - Acht Jahre Haft nach tödlichem Streit

Memmingen - Ein Jahr nach einem tödlichen Streit unter Betrunkenen hat das Landgericht Memmingen einen 23-Jährigen zu acht Jahren Haft verurteilt.
"Ein Gewaltexzess" - Acht Jahre Haft nach tödlichem Streit

Kommentare