Mit anderen Flüchtlingen

Mann bei Streit in Asylbewerberheim schwer verletzt

Wunsiedel - Im oberfränkischen Wunsiedel ist ein Flüchtling schwer verletzt worden. Nach einer heftigen Auseinandersetzung in einer Asylbewerberunterkunft musste der 39-Jährige ins Krankenhaus.

Bei einer heftigen Auseinandersetzung in einer Asylbewerberunterkunft ist im oberfränkischen Wunsiedel ein Flüchtling schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, waren der Mann und drei 20 bis 22 Jahre alte Mitbewohner am Freitagabend in Streit geraten. In der Folge schlugen die Männer mit Händen und Füßen auf den 35-Jährigen ein. Er wurde mit massiven Verletzungen am ganzen Körper in ein Krankenhaus gebracht. Gegen die drei Asylbewerber ermittelt nun die Kriminalpolizei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätselhafte Einbruchserie in Bergbahn-Stationen

Rosenheim - Unbekannte sind in die Betriebsräume der Kreuzeckbahn in Garmisch-Partenkirchen eingebrochen. Es war der fünfte Einbruch in Bergbahnstationen innerhalb von …
Rätselhafte Einbruchserie in Bergbahn-Stationen

Bayern 1 und Bayern 3: Das ändert sich im Programm

München - Ab Anfang September gibt es bei den beiden meistgehörten Radioprogrammen des Bayerischen Rundfunks neue Moderatoren und neue Sendungen. 
Bayern 1 und Bayern 3: Das ändert sich im Programm

Mysteriöses Autowrack in den Bergen - 31-Jähriger gesteht vor Gericht

Memmingen - Ein ausgebranntes Auto in den Oberstdorfer Bergen sorgte im Herbst für Rätselraten. Jetzt steht der Besitzer vor Gericht. Ihm wird eine ganze Serie von …
Mysteriöses Autowrack in den Bergen - 31-Jähriger gesteht vor Gericht

Anerkannte Flüchtlinge: Familiennachzug ohne Konzept

München - Sobald Asylbewerber anerkannt sind, können sie Visa für ihre Familie beantragen. Auch dann, wenn sie noch keine Wohnung oder Arbeit gefunden haben. Wer sich um …
Anerkannte Flüchtlinge: Familiennachzug ohne Konzept

Kommentare