Mann verhaftet

Drogenfahrt endet in Bach - Fahrer flüchtet

Finningen - Auf einem Feldweg nahe Finningen bei Neu-Ulm ist ein Mann mit seinem Auto vom Weg abgekommen und in einem Bach gelandet. Bei seiner Flucht verlor er etwas, was wohl die Unfallursache erklärt. 

Passanten beobachteten, wie der 40-Jährige am Vortag über das Schiebedach herauskletterte und in ein nahe gelegenes Waldstück flüchtete. Kurz darauf kehrte er zum Fahrzeug zurück, um eine Gürteltasche zu holen und verschwand wieder. Die Passanten riefen die Polizei. Der 40-Jährige wurde gefasst, seine Tasche blieb dabei im Wald zurück. Wenig später fand ein Hund eines Jägers die Tasche, in der sich Injektionsspritzen befanden.

Als Unfallursache geht die Polizei davon aus, dass der Mann unter Drogeneinfluss stand und zu schnell fuhr, hieß es am Dienstag. Nun wird gegen den Fahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunkener mit Schreckschusswaffe löst Großeinsatz aus

Bayreuth - Ein betrunkener Mann hat mit einer Schreckschusswaffe in der Nacht zum Sonntag in Bayreuth einen Großeinsatz ausgelöst.
Betrunkener mit Schreckschusswaffe löst Großeinsatz aus

„Chiemsee Summer“: Vier Tage Sommer, Party und Musik

Übersee - Nach vier Tagen Sommer, Party und Musik auf dem Festival „Chiemsee Summer“ standen zum Abschluss am Samstagabend Elektro-Beats auf dem Programm - mit …
„Chiemsee Summer“: Vier Tage Sommer, Party und Musik

Autofahrerin übersieht Rollerfahrer - 43-Jähriger stirbt

Regensburg - Nach dem Zusammenstoß mit einem Auto ist ein 43 Jahre alter Rollerfahrer in einem Krankenhaus in Regensburg gestorben.
Autofahrerin übersieht Rollerfahrer - 43-Jähriger stirbt

Bayer überlebt 200-Meter-Sturz schwer verletzt

Namlos - Ein Bergsteiger aus der Nähe von Kempten ist in Tirol etwa 200 Meter durch felsiges Gelände abgestürzt und dabei schwer verletzt worden.
Bayer überlebt 200-Meter-Sturz schwer verletzt

Kommentare