+
Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth.

Hoher Wasserschaden

Markgräfliches Opernhaus Bayreuth: Keller geflutet

Bayreuth - Im Markgräflichen Opernhaus in Bayreuth ist ein Wasserschaden in sechsstelliger Höhe entstanden. Es gibt bereits eine Theorie, wie es zu der Katastrophe gekommen sein könnte.

Wie die Bayerische Schlösserverwaltung mitteilte, wurde der Technikkeller unter der Bühne geflutet. Die Ursache ist vermutlich eine undichte alte Wasserleitung. Der Zuschauerraum, das sogenannte Logenhaus, war nicht betroffen. Die Feuerwehr pumpte den Keller leer. Die beschädigte Technik war bei Sanierungsarbeiten erst vor kurzem eingebaut worden. Gutachter sollen nun die Ursache und die genaue Höhe des Schadens ermitteln.

Das Markgräfliche Opernhaus wurde von 1746 bis 1750 erbaut und zählt zum Unesco-Weltkulturerbe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autobahnen in Bayern dicht - stundenlange Staus

München - In vielen Bundesländern haben die Sommerferien begonnen. Die Folge: Kilometerlange Staus auf den bayerischen Autobahnen. Wo es besonders schlimm ist.
Autobahnen in Bayern dicht - stundenlange Staus

Motorradfahrer (21) bei Unfall schwer verletzt

Traunstein - Schwer verletzt wurde am Freitag ein 21-Jähriger bei einem Unfall im Berchtesgadener Land. Sein Motorrad kollidierte mit einem Auto.
Motorradfahrer (21) bei Unfall schwer verletzt

Axt-Attentat im Zug: Zustand der Opfer verbessert sich 

Würzburg - Nach dem Blutbad in einem Regionalzug bei Würzburg hat sich der Zustand der Opfer verbessert, doch ein 62-Jährige ist weiter in Lebensgefahr. Wir halten Sie …
Axt-Attentat im Zug: Zustand der Opfer verbessert sich 

Nach Unfall im Freibad: Bub (8) stirbt im Krankenhaus

Hof an der Saale - Mehrere Tage kämpften die Ärzte um sein Leben, aber vergeblich: Ein Achtjähriger ist nach einem Badeunfall in Oberfranken gestorben.
Nach Unfall im Freibad: Bub (8) stirbt im Krankenhaus

Kommentare