Trotz Kälte und Regen

1,4 Millionen Besucher beim Gäubodenfest

Straubing - Trotz Regens und kühler Witterung hat das Gäubodenfest wieder Besuchermassen angezogen. Fast 1,4 Millionen Menschen kamen zum Volksfest in Straubing.

Festwirte und Schausteller seien mit den Geschäften zufrieden, berichteten die Veranstalter am Montag, dem letzten Tag des niederbayerischen Volksfestes. 183 000 Besucher kamen zur 65. Allgäuer Festwoche in Kempten, die bereits am Vorabend zu Ende gegangen ist.

Das elftägige Gäubodenfest zählt neben dem Oktoberfest und dem Nürnberger Volksfest zu den größten Jahrmärkten in Bayern. Die angegliederte Ostbayernschau, die größte Verbrauchermesse der Region, war in diesem Jahr ebenfalls gut besucht. Fast 450 000 Menschen kamen den Angaben zufolge auf das Messegelände, auf dem 750 Aussteller ihre Waren und Dienstleistungen anboten.

Auch in Kempten zeigten sich die Veranstalter mit dem Verlauf der Allgäuer Festwoche zufrieden. Dort wurden 110 000 Messebesucher und 73 000 Abendgäste gezählt. „So viele Messebesucher hatten wir seit 15 Jahren nicht mehr“, sagte Organisationsleiterin Martina Dufner-Wucher. Bei der größten regionalen Verbrauchermesse Schwabens mit angeschlossenem Volksfest hatten rund 400 Aussteller im Zentrum der Stadt ihre Produkte präsentiert.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ekel-Müll auf A95 entsorgt: Fahrerin hat kuriose Ausrede

Starnberg/Wolfratshausen - Eine Wolfratshauserin hat auf der A 95 einen Plastiksack mit ziemlich ekligem Inhalt entsorgt. Wie sie das gegenüber der Polizei erklärt, ist …
Ekel-Müll auf A95 entsorgt: Fahrerin hat kuriose Ausrede

Pokémons gesucht: Anwohner rastet aus

Nabburg - Weil sich vor seinem Haus immer wieder Jugendliche zum Pokémon-Fangen treffen, hat ein Mann in der Oberpfalz nun zu rabiaten Mitteln gegriffen und ein Auto …
Pokémons gesucht: Anwohner rastet aus

Arbeitslosenzahl in Bayern steigt an

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Juli angestiegen. Die Bundesagentur für Arbeit gibt aber Entwarnung: Für diese Jahreszeit sei der Anstieg absolut …
Arbeitslosenzahl in Bayern steigt an

Platzhirsch unter Druck: Deutsche Bahn und ihre Konkurrenten

München - Die Deutsche Bahn kämpft auch in Bayern zunehmend gegen private Konkurrenten. Mit einer Reihe von Neuerungen soll die Marktführerschaft verteidigt werden. Ein …
Platzhirsch unter Druck: Deutsche Bahn und ihre Konkurrenten

Kommentare