War es Brandstiftung?

Millionenschaden bei Tiefgaragenbrand

Augsburg - Bei einem Brand in einer Tiefgarage in Augsburg ist am Sonntag ein Schaden von mehr als einer Million Euro entstanden. Könnte es Brandstiftung gewesen sein?

In Augsburg ist bei einem Tiefgaragenbrand ein Schaden von mehr als 1,3 Millionen Euro entstanden. Wie die Polizei am Montag berichtete, ist das Feuer am Sonntagabend vermutlich vorsätzlich gelegt worden. In der Garage seien mehrfach Jugendliche aufgefallen, die vielleicht mit dem Brand etwas zu tun haben könnten. Bei dem Feuer brannte ein in der Tiefgarage abgestellter Wohnwagen aus. Der Rauch wurde durch die Lüftungsanlage auch in andere Teile des Gebäudekomplexes transportiert. So wurde ein Baumarkt völlig verqualmt und die Ware eines Modegeschäftes wurde durch den Rauch wahrscheinlich völlig wertlos.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerns Polizei rüstet massiv auf

Gmund - Mit einem millionenschweren Sicherheitspaket und 2000 neuen Polizisten reagiert Bayern auf die Terroranschläge und den Amoklauf. Als Sofortmaßnahme wird eine …
Bayerns Polizei rüstet massiv auf

Zu laut! Igel-Sex führt zu Polizeieinsatz

Erlangen - Weil er ein verdächtiges Geräusch gehört hat, alarmierte ein Erlangener die Polizei. Die Beamten ertappten aber keinen Einbrecher auf frischer Tat - sondern …
Zu laut! Igel-Sex führt zu Polizeieinsatz

Chemische Dämpfe eingeatmet - 18 Verletzte bei Betriebsunfall

Plattling - Bei einem Betriebsunfall in Plattling sind giftige Dämpfe aus einem ramponierten Behälter ausgetreten. Bei den Sicherungsmaßnahmen wurden 18 Menschen …
Chemische Dämpfe eingeatmet - 18 Verletzte bei Betriebsunfall

Hygienemängel in Landshuter Schlachthof

Landshut - Gravierende Mängel in der Produktions- und Betriebshygiene sind im Schlachthof Landshut festgestellt worden. Eine Gesundheitsgefährdung für die Verbraucher …
Hygienemängel in Landshuter Schlachthof

Kommentare