1 von 1

Das gibt Ärger

Spritztour mit Papas Autos: Reifenplatzer stoppen 15-Jährigen

Nürnberg - Unartig war in Nürnberg ein 15-Jähriger: Er machte eine Spritztour mit dem Auto seines Vaters. Als ihn die Polizei anhielt, raste der Teenager los. Weit kam er allerdings nicht.

Ein 15-Jähriger hat in Nürnberg eine Spritztour mit dem Auto seines Vaters gemacht. Als eine Polizeistreife ihn kontrollieren wollte, gab der Jugendliche Gas und versuchte zu flüchten.

Wie die Ermittler am Dienstag mitteilten, endete die Fahrt jedoch nur einige hundert Meter weiter am Randstein des Mittelstreifens: Die beiden linken Reifen platzten und der Wagen blieb stehen. Bei der anschließenden Kontrolle am frühen Montagmorgen stellte sich heraus, dass der Jugendliche sich ohne Wissen seines Vaters dessen Kombi genommen hatte. Das Auto wurde abgeschleppt, der 15-Jährige in der Wache von seinem Vater abgeholt.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Bub (6) fährt mit Roller vor Auto und stirbt

Palling - Tragisches Unglück in Palling (Kreis Traunstein): Ein sechsjähriger Bub ist am Montagnachmittag mit seinem Roller vor ein Auto gefahren und erfasst worden. Er …
Bub (6) fährt mit Roller vor Auto und stirbt

BMW rast in Vorgarten und überschlägt sich

Tettenhausen - Am frühen Sonntagmorgen hat sich im Ortskern von Tettenhausen ein BMW überschlagen. Der Fahrer wurde zum Glück nur leicht verletzt. Die Feuerwehr war mit …
BMW rast in Vorgarten und überschlägt sich

Bilder: Audi-Fahrer übersieht Mazda - schwerer Zusammenstoß

Mühldorf am Inn - Auf der A94 an der Anschlussstelle München Nord ist es am Samstagabend zu einem schweren Auffahrunfall gekommen.
Bilder: Audi-Fahrer übersieht Mazda - schwerer Zusammenstoß

"Chiemsee Summer": Musik-Fans außer Rand und Band

Übersee - Strahlender Sonnenschein statt Schlammschlacht: Bei bestem Festivalwetter ist am Mittwoch der viertägige „Chiemsee-Summer“ gestartet.
"Chiemsee Summer": Musik-Fans außer Rand und Band

Kommentare