Reitunfall am Weißensee

Pferd rammt Angler

Füssen - Nach einem Reitunfall ist eine Stute im Ostallgäu durchgegangen und hat einen 70-jährigen Angler gerammt und dabei leicht verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war eine 58-jährige Reiterin am Samstagnachmittag am Weißensee mit ihrem Bein an einem Baum hängengeblieben und vom Pferd gefallen. Daraufhin ging ihre Haflingerstute durch, galoppierte den Rundwanderweg des Sees entlang und stieß mit dem Angler zusammen. Sowohl die Reiterin als auch der Angler kamen mit Prellungen und Schürfwunden in ein Krankenhaus. Die Angelrute des 70-Jährigen brach bei der Kollision.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Über 100 Rinder aus brennendem Stall gerettet

Altusried - Bei der Rettung seiner rund 130 Rinder aus einem brennenden Stall hat ein 59 Jahre alter Landwirt aus dem Oberallgäu eine leichte Rauchvergiftung erlitten.
Über 100 Rinder aus brennendem Stall gerettet

Zweijähriger wird von Auto erfasst

Augsburg - In Augsburg ist ein zwei Jahre alter Junge von einem Auto erfasst und getötet worden.
Zweijähriger wird von Auto erfasst

Flüchtlinge in Tanks gepfercht - Schleuser verurteilt

Weiden - Dutzende Flüchtlinge hat eine Schleuserbande in Tanks und Verschläge von Lastwagen gepfercht und nach Deutschland gebracht. 
Flüchtlinge in Tanks gepfercht - Schleuser verurteilt

Unbekannter feuert auf zwei vorbeifahrende Autos

Schnaittach - Zwei voneinander unabhängige Autofahrer meldeten am Samstag, während der Fahrt beschossen worden zu sein. Die Kripo Schwabach hat bereits eine …
Unbekannter feuert auf zwei vorbeifahrende Autos

Kommentare