Mit Handy Polizei gerufen

Bei Pilzsuche verirrt - nach Stunden gerettet

Freyung - Die Aussicht auf ein herzhaftes Pilzgericht ist zwei Männern fast zum Verhängnis geworden. Das Duo hatte sich bei der Schwammerlsuche in einem großen Waldgebiet verirrt.

Mit Hilfe eines Handys alarmierten sie schließlich die Polizei. Nach etwa drei Stunden wurden die erschöpften Männer gerettet, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. „Einer der Männer sagte, dass er nie wieder in den Wald geht, außer in Sichtweite der Straße“, sagte Jürgen Toso von der Polizei Freyung. Es sei aber nicht ungewöhnlich, dass sich selbst Ortskundige in dem großen Waldgebiet verirren würden. Pilze haben die beiden Männer am Montag übrigens nicht gefunden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Bayer fragt sich, was das hier für ein Vogel ist

Albaching - Schorsch Barth aus Albaching im Landkreis Rosenheim rätselt. Er hat diesen Vogel mit großer Spannweite fotografiert, der über seinen garten flog. Aber was …
Bayer fragt sich, was das hier für ein Vogel ist

312 Artikel geklaut: "Krankhafte Diebin" erwischt

Salzburg - Zweimal wurde sie bereits in diesem Jahr von der Polizei gefasst. Beide Male mit jeder Menge geklauter Artikel. Und die Frau hat eine kuriose Begründung dafür.
312 Artikel geklaut: "Krankhafte Diebin" erwischt

Umweltsünder Schneekanone? CSU und SPD uneins über Folgen

München - Das bayerische Umweltministerium spricht in einem aktuellen Bericht von schweren Schäden für die Tier- und Pflanzenwelt durch Schneekanonen. Die SPD fordert …
Umweltsünder Schneekanone? CSU und SPD uneins über Folgen

Drama in Regensburg: Frau tötet Mutter und schlägt selbst Alarm

Regensburg - Eine 50-Jährige hat in Regensburg nach eigenen Angaben ihre Mutter getötet - und sich dann gestellt.
Drama in Regensburg: Frau tötet Mutter und schlägt selbst Alarm

Kommentare