Durch Zufall stößt Polizei auf Hanf-Züchter

Polizei findet 300 Cannabis-Pflanzen - Duo verhaftet

Kitzingen - Eigentlich suchte die Polizei bei einer Großkontrolle in Unterfranken nach Einbrechern, stattdessen gingen den Beamten zwei Cannabis-Züchter ins Netz.

Bei der Durchsuchung eines zufällig herausgewunkenen Kleintransporters auf der A3 bei Kitzingen fanden die Beamten auf der Ladefläche einen Rollcontainer mit 307 Cannabispflanzen. Die Pflanzen seien rund acht Zentimeter hoch gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Für den Abtransport der Pflanzen war den Angaben zufolge ein ganzer Polizeibus nötig. Die 22 und 47 Jahre alten Männer sitzen seit Sonntag in Untersuchungshaft. Einbrechern kamen die Beamten bei den Kontrollen am Samstag dagegen nicht auf die Spur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mit einer Jacke erdrosselt: Rentner vor Gericht

Passau - Monatelang haben sich zwei Kleingärtner in Passau gestritten. Im März war die Auseinandersetzung eskaliert - ein 67-Jähriger soll seinen Nachbarn getötet haben.
Mit einer Jacke erdrosselt: Rentner vor Gericht

Über 100 Rinder aus brennendem Stall gerettet

Altusried - Bei der Rettung seiner rund 130 Rinder aus einem brennenden Stall hat ein 59 Jahre alter Landwirt aus dem Oberallgäu eine leichte Rauchvergiftung erlitten.
Über 100 Rinder aus brennendem Stall gerettet

Zweijähriger wird von Auto erfasst

Augsburg - In Augsburg ist ein zwei Jahre alter Junge von einem Auto erfasst und getötet worden.
Zweijähriger wird von Auto erfasst

Flüchtlinge in Tanks gepfercht - Schleuser verurteilt

Weiden - Dutzende Flüchtlinge hat eine Schleuserbande in Tanks und Verschläge von Lastwagen gepfercht und nach Deutschland gebracht. 
Flüchtlinge in Tanks gepfercht - Schleuser verurteilt

Kommentare