Durch Zufall stößt Polizei auf Hanf-Züchter

Polizei findet 300 Cannabis-Pflanzen - Duo verhaftet

Kitzingen - Eigentlich suchte die Polizei bei einer Großkontrolle in Unterfranken nach Einbrechern, stattdessen gingen den Beamten zwei Cannabis-Züchter ins Netz.

Bei der Durchsuchung eines zufällig herausgewunkenen Kleintransporters auf der A3 bei Kitzingen fanden die Beamten auf der Ladefläche einen Rollcontainer mit 307 Cannabispflanzen. Die Pflanzen seien rund acht Zentimeter hoch gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Für den Abtransport der Pflanzen war den Angaben zufolge ein ganzer Polizeibus nötig. Die 22 und 47 Jahre alten Männer sitzen seit Sonntag in Untersuchungshaft. Einbrechern kamen die Beamten bei den Kontrollen am Samstag dagegen nicht auf die Spur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Porzellan-Dieb verrät sich durch Unauffälligkeit

Selb - Ein 35-Jähriger an seinem Arbeitsplatz viel wertvolles Porzellan gestohlen - und sich letztlich durch Unauffälligkeit selbst verraten.
Porzellan-Dieb verrät sich durch Unauffälligkeit

Schwan verirrt sich auf Autobahn

Lappersdorf - Tierischer Rettungseinsatz auf der Autobahn: Ein Schwan ist am frühen Mittwochmorgen auf der A93 bei Lappersdorf (Landkreis Regensburg) gestrandet.
Schwan verirrt sich auf Autobahn

Baby fast verhungert - Mutter zu sieben Jahren Haft verurteilt

Augsburg - Weil sie ihr Baby fast verhungern ließ, muss eine Mutter sieben Jahre in Haft. Das Landgericht Augsburg verurteilte die 29-Jährige am Mittwoch wegen …
Baby fast verhungert - Mutter zu sieben Jahren Haft verurteilt

Bayreuth: SEK nimmt sieben Verdächtige fest

Bayreuth - Die Mitglieder würden verdächtigt, eine schwere Straftat im „Eigentumsdeliktbereich“ geplant zu haben, teilte die Polizei am Dienstag mit.
Bayreuth: SEK nimmt sieben Verdächtige fest

Kommentare