Durch Zufall stößt Polizei auf Hanf-Züchter

Polizei findet 300 Cannabis-Pflanzen - Duo verhaftet

Kitzingen - Eigentlich suchte die Polizei bei einer Großkontrolle in Unterfranken nach Einbrechern, stattdessen gingen den Beamten zwei Cannabis-Züchter ins Netz.

Bei der Durchsuchung eines zufällig herausgewunkenen Kleintransporters auf der A3 bei Kitzingen fanden die Beamten auf der Ladefläche einen Rollcontainer mit 307 Cannabispflanzen. Die Pflanzen seien rund acht Zentimeter hoch gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Für den Abtransport der Pflanzen war den Angaben zufolge ein ganzer Polizeibus nötig. Die 22 und 47 Jahre alten Männer sitzen seit Sonntag in Untersuchungshaft. Einbrechern kamen die Beamten bei den Kontrollen am Samstag dagegen nicht auf die Spur.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei Sterne für Lokale in Oberbayern: Kochkunst lässig serviert

Die Zeiten von Hummer und Kaviar in der Sterne-Küche sind vorbei. Der Trend geht zur Bodenständigkeit. Das beweist der neue Guide Michelin, der auch zwei neue Köche in …
Zwei Sterne für Lokale in Oberbayern: Kochkunst lässig serviert

Bad-Aibling-Prozess: Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft

Gefängnis oder Bewährung? Am vorletzten Tag im Prozess gegen Michael P. fordert der Staatsanwalt vier Jahre Haft für den ehemaligen Fahrdienstleiter. Nach den Plädoyers …
Bad-Aibling-Prozess: Staatsanwalt fordert vier Jahre Haft

Ausgerechnet in Fürth: Nürnberger Minister Söder steckt im Lift fest

Fürth - Manche Geschichten kann sich in dieser Form wohl niemand ausdenken: Bei seinem Besuch im SPD-geführten Rathaus in Fürth ist der bekennende Nürnberger Markus …
Ausgerechnet in Fürth: Nürnberger Minister Söder steckt im Lift fest

Mann bezahlt mit Blüten etwa 100 Prostituierte

Cham - Mit selbst hergestelltem Falschgeld hat ein Mann aus der Oberpfalz vor allem seine Besuche im Rotlichtviertel bezahlt.
Mann bezahlt mit Blüten etwa 100 Prostituierte

Kommentare