40-Jähriger angeklagt

Kinderarzt soll 20 Buben missbraucht haben

Augsburg - Ein Augsburger Kinderarzt, der mehrere Buben sexuell missbraucht haben soll, muss sich vom 23. November an vor dem Landgericht Augsburg verantworten.

Es seien zunächst 17 Verhandlungstage angesetzt, teilte das Gericht am Mittwoch mit. Der 40-Jährige soll sich seit 2007 an 20 Kindern in Augsburg, München, Nürnberg und Hannover vergangen haben. Die Buben waren im Alter von fünf bis zehn Jahren, ein Opfer war möglicherweise etwas älter.

Der Mann soll die Kinder an entlegene Orte wie Tiefgaragen oder Keller gelockt und einige narkotisiert haben. Der Mediziner sitzt seit Oktober in Untersuchungshaft. Zuletzt war er an der Medizinischen Hochschule Hannover tätig. Ihm drohen bis zu 15 Jahren Gefängnis.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

19-Jähriger flieht im Auto vor Polizei - tödlicher Crash

Kößlarn - Auf der Flucht vor der Polizei ist am Sonntag ein 19-Jähriger mit seinem Wagen in Kößlarn (Landkreis Passau) gegen eine Steinmauer geprallt.
19-Jähriger flieht im Auto vor Polizei - tödlicher Crash

Mann berichtet Ärzten: Ehefrau tot in der Wohnung

Regensburg - Polizisten haben in einer Wohnung in Regensburg eine Leiche gefunden. Zuvor war ein 45-Jähriger verletzt in eine Klinik gekommen - und sagte dem Personal …
Mann berichtet Ärzten: Ehefrau tot in der Wohnung

Unwetterwarnung der Stufe Violett! So hat's in Bayern gekracht

Offenbach - Ein Tief aus dem Südwesten beschert weiten Teilen Deutschlands am Wochenende die Gefahr von Gewittern, die heftig ausfallen können. In Bayern kam vielerorts …
Unwetterwarnung der Stufe Violett! So hat's in Bayern gekracht

Großeinsatz im Hotel: Mehrere Gäste klagen über Übelkeit

Hallstadt - In einem Hotel in Hallstadt haben am Samstagmorgen etwa zehn Gäste gleichzeitig über Übelkeit geklagt. Wie die Polizei mitteilte, rückten daraufhin zehn …
Großeinsatz im Hotel: Mehrere Gäste klagen über Übelkeit

Kommentare