Polizei gibt Warnschuss ab

Rabiater Ehemann würgt Frau und bedroht Polizei

Schwandorf - Mit einem Warnschuss hat die Polizei einen rabiaten Ehemann in die Flucht geschlagen. Er hatte mit der Faust auf seine Frau eingeschlagen und sie gewürgt.

Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz am Samstag mitteilte, hatte der 28-Jährige zunächst mit der Faust auf seine 20 Jahre alte Ehefrau eingeschlagen, sie gewürgt und mit dem Messer in der Hand gedroht, sie umzubringen. Als die Polizei am Tatort eintraf, ging der Mann mit einem 30 Zentimeter langem Messer auf einen der Beamten los. Der Angegriffene wich zurück und gab einen Warnschuss ab. Daraufhin suchte der 28-Jährige das Weite.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayreuth: SEK nimmt sieben Verdächtige fest

Bayreuth - Die Mitglieder würden verdächtigt, eine schwere Straftat im „Eigentumsdeliktbereich“ geplant zu haben, teilte die Polizei am Dienstag mit.
Bayreuth: SEK nimmt sieben Verdächtige fest

Völlig unvermittelt: Mann sticht auf Mutter und Tochter ein

Neumarkt St. Veit - Eine Frau und ihre Tochter wurden am Montag in ihrem Garten in Neumarkt-Sankt Veit angegriffen und schwer verletzt. Der Täter, ein 23-jähriger Mann, …
Völlig unvermittelt: Mann sticht auf Mutter und Tochter ein

Sie wird neue Regierungspräsidentin von Oberbayern

München - Die Juristin Brigitta Brunner wird zum 1. Juli neue Regierungspräsidentin von Oberbayern. Das Kabinett berief die 53-Jährige am Dienstag in ihr neues Amt.
Sie wird neue Regierungspräsidentin von Oberbayern

Rettungswagen kippt um: Patient noch im Fahrzeug

Aschaffenburg - Unfall in einer Kurve: Mit einem Patienten an Bord ist am Dienstag in Aschaffenburg ein Rettungswagen umgekippt.
Rettungswagen kippt um: Patient noch im Fahrzeug

Kommentare