Zu spät gebremst

Radfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Auto

Reichertshofen - Beim Zusammenstoß mit einem Auto ist in Reichertshofen (Landkreis Pfaffenhofen an der Ilm) ein Radfahrer ums Leben gekommen.

Nach Polizeiangaben vom Samstag bog der 64-jährige Radler am Vortag offenbar unvermittelt und ohne Handzeichen zu geben nach links ab. In diesem Moment setzte eine Autofahrerin von hinten kommend zum Überholen an. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Mann. Der 64-Jährige stürzte und wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen, wo er wenig später starb. Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwere Unwetter! Katwarn ausgelöst

München - Über den Alpen haben sich am Samstagnachmittag heftige Gewitter zusammengebrodelt. In Teilen Bayerns gilt eine Unwetterwarnung.
Schwere Unwetter! Katwarn ausgelöst

In Schiffssog geraten: Kanu-Fahrerin schwer verletzt

Winterhausen - Eine Kanufahrerin ist auf dem Main bei Winterhausen (Landkreis Würzburg) schwer verletzt worden, als ihr Kanadier in den Sog eines Passagierschiffes …
In Schiffssog geraten: Kanu-Fahrerin schwer verletzt

19-Jähriger schläft auf Gleis ein und wird schwer verletzt

Lichtenfels - Wahrscheinlich betrunken ist ein junger Mann im oberfränkischen Lichtenfels auf einem Schienenstrang eingeschlafen, von einem Zug erfasst und schwer …
19-Jähriger schläft auf Gleis ein und wird schwer verletzt

Unwetter sorgen für zahlreiche Einsätze in Bayern

Lindau - Kaum ist es zwei Tage richtig sommerlich, folgt die Abkühlung: Heftige Gewitter haben vor allem in Schaben reichlich Regen gebracht. Wieder laufen Keller voll, …
Unwetter sorgen für zahlreiche Einsätze in Bayern

Kommentare