Anzeige gegen Männer

Dreh zu Rap-Video löst Polizeieinsatz aus

Regensburg - Mehrere Männer haben sich am Samstag in Regensburg getroffen, um ein Rap-Video zu drehen. Besorgte Passanten riefen jedoch die Polizei. Jetzt erwartet die Gruppe eine Anzeige.

Harte Kerle, ein dickes Auto und scharfe Waffen: Was die Grundzutaten eines üblichen Rap-Videos sind, hat in Regensburg einen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Gruppe junger Männer hatte am Samstag auf dem Dultplatz einen HipHop-Film gedreht und dabei mit einer täuschend echten Pistole posiert. Erschrockene Passanten alarmierten die Polizei. Bei der Überprüfung der Gruppe der 25- bis 29-Jährigen fanden die Beamten im Geländewagen für die Kulisse zudem einen Nachbau einer israelischen Militärpistole. Nun erwartet die Filmschaffenden eine Anzeige nach dem Waffengesetz.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schüsse in Nürnberger Wohnung - Spezialkräfte rückten an

Nürnberg - Alarm in Nürnberg: Am Freitagnachmittag rief ein Mann die Polizei, nachdem er in der Wohnung seines Nachbarn Schüsse gehört hatte.
Schüsse in Nürnberger Wohnung - Spezialkräfte rückten an

Fahrplanwechsel: Höhere Preise, mehr S-Bahnen

München - Am Sonntag ist Fahrplanwechsel. Das werden die meisten Fahrgäste an den höheren Ticketpreisen bemerken. Doch es gibt auch positive Neuerungen. Ein Überblick.
Fahrplanwechsel: Höhere Preise, mehr S-Bahnen

Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Rottach-Egern - Zwei Menschen sind bei einem Familiendrama in Rottach-Egern am Tegernsee ums Leben gekommen. Die Obduktion der Leichen hat jetzt den Anfangsverdacht …
Ehepaar tot: Obduktion bestätigt Suizid-Verdacht

Seriendieb schlägt 70 Mal auf Baustellen zu - 140.000 Euro Schaden

München - Ein Baustoff-Lieferant (41) hat seinen Beruf genutzt, um Diverses von Baustellen zu klauen - 70 Mal schlug er zu. Dann kam ihm die Polizei auf die Schliche.
Seriendieb schlägt 70 Mal auf Baustellen zu - 140.000 Euro Schaden

Kommentare