Dauerregen

Schäden durch schwere Unwetter

Kempten - Überschwemmte Straßen und Keller, überlaufende Flüsse und drohende Erdrutsche: Starke Unwetter haben in Schwaben am Wochenende Schäden verursacht.

Starke Regenfälle haben am Wochenende in Schwaben für überflutete Keller und Straßen gesorgt. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Feuerwehr und das Technische Hilfswerk pumpten am Samstagabend Wasser aus etwa 50 Kellern ab, sagte ein Sprecher der Polizei in Kempten. Sie seien bis in die frühen Morgenstunden im Einsatz gewesen.

Insgesamt kam es zu mehr als 70 Unwettereinsätzen. In Oberstdorf drohte ein Hang auf eine Fahrbahn abzurutschen. In Obergünzburg trat die Günz über das Ufer und überflutete Straßen und Brücken.

Der starke Regen setzte am Samstag ein und dauerte die Nacht auf Sonntag an. Betroffen waren die Landkreise Oberallgäu mit Kempten, Ostallgäu mit Kaufbeuren, Unterallgäu mit Memmingen sowie Lindau. Die Höhe des Sachschadens war zunächst unbekannt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Verletzter der Axt-Attacke außer Lebensgefahr

Würzburg - Das letzte Opfer des Würzburger Axt-Angriffs ist außer Lebensgefahr. Ein 17 Jahre alter Flüchtling hatte im Juli eine Reisgruppe aus Hongkong in einem Zug …
Letzter Verletzter der Axt-Attacke außer Lebensgefahr

250-Kilo-Fliegerbombe neben Gefängnis entdeckt

Gablingen - Erst gab es bei der Suche nach alten Fliegerbomben neben dem neuen Augsburger Gefängnis Entwarnung. Entdeckt wurde nur eine nicht so gefährliche Brandbombe. …
250-Kilo-Fliegerbombe neben Gefängnis entdeckt

Sieber darf nach Bakterienfund wieder Betrieb aufnehmen

Geretsried - In Waren der bayerischen Firma Sieber waren im Frühjahr Listerien nachgewiesen worden - das Unternehmen durfte daraufhin nicht mehr produzieren, musste …
Sieber darf nach Bakterienfund wieder Betrieb aufnehmen

Bauboom mit Nebenwirkungen: Handwerker händeringend gesucht

München – Das Betongold lockt wie nie zuvor: In Bayern wird so viel gebaut wie schon lange nicht mehr. Aber der Weg zum Eigenheim ist steinig – denn die Handwerker in …
Bauboom mit Nebenwirkungen: Handwerker händeringend gesucht

Kommentare