Familienstreit eskaliert

An Scheibenwischern hängend: Mann fährt 1,5 km mit

Furth im Wald - In Furth im Wald (Oberpfalz) ist am Wochenende ein Familienstreit eskaliert - ein 50-Jähriger fuhr eineinhalb Kilometer auf der Motorhaube eines Autos mit.

Dabei bedrohte ein 50-Jähriger seinen Vater (77) und sprang dann auf die Motorhaube von dessen Auto, als der Rentner wegfahren wollte. Obwohl der Vater nicht anhielt, blieb der Sohn auf der Haube – hängend an den Scheibenwischern. Nach eineinhalb Kilometern war die Fahrt schließlich zu Ende. Die Polizei ermittelt, der Sohn kam in eine Klinik.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger ertrinkt in Iller

Illertissen - Ein 17-Jähriger ist beim Baden in der Iller im schwäbischen Illertissen (Landkreis Neu-Ulm) ums Leben gekommen.
17-Jähriger ertrinkt in Iller

Unwetter! Nach der Hitze kam das große Donnerwetter

München - Potzblitz! Wir waren gewarnt, auf die kurze Hitzewelle der vergangenen Woche folgte wie angekündigt am Samstag ein Donnerwetter - das vor allem den Großraum …
Unwetter! Nach der Hitze kam das große Donnerwetter

Autofahrer stirbt während Fahrt

Munningen - Ein 76 Jahre alter Autofahrer ist am Samstagabend im schwäbischen Munningen (Landkreis Donau-Ries) am Steuer seines Wagens gestorben.
Autofahrer stirbt während Fahrt

Gewitter treffen Niederbayern - Retter im Dauereinsatz

Straubing - Wegen heftiger Gewitter hatten die Rettungskräfte in Niederbayern am Samstagabend alle Hände voll zu tun. 420 Notrufe gingen binnen vier Stunden ein.
Gewitter treffen Niederbayern - Retter im Dauereinsatz

Kommentare