Polizeifahndung

Schüsse auf Passanten

Landau an der Isar - Riesen Schreck für Wartende an einer Bushaltestelle in Landau: Zwei Unbekannte haben auf sie geschossen. Jetzt fahndet die Polizei nach den Tätern.

Zwei Unbekannte sollen am Bahnhof in Landau auf Passanten geschossen haben. Den Ermittlungen der Polizei zufolge waren die beiden Täter am Dienstagabend in einem Auto an ein Bushäuschen herangefahren. Ein Fenster öffnete sich und ein Mann gab mindestens vier Schüsse auf die Wartenden ab.

Anschließend entkamen Fahrer und Schütze unerkannt in Richtung Innenstadt entkommen. Verletzt wurde niemand. Nach Polizeiangaben ist es noch nicht klar, ob es sich bei der Waffe um eine scharfe oder um eine Schreckschusspistole handelte. Ob die Schüsse nur ein geschmackloser Spaß oder ein Anschlag waren, steht noch nicht fest.

Die Polizei fahndet jetzt nach den Tätern. Laut Kfz-Kennzeichen stammte der auffällige weiße Chevrolet , mit dem die Schützen unterwegs waren, aus dem Landkreis Dingolfing-Landau. Die Beamten hoffen nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Es ist zu arg": Das sind die letzten Zeilen von König Ludwig II.

München - Die Absetzung von König Ludwig II. von Bayern im Jahre 1886 könnte ein Staatsstreich gewesen sein - inszeniert von seinem Onkel. Das geht aus dem wohl letzten …
"Es ist zu arg": Das sind die letzten Zeilen von König Ludwig II.

Chemieunfall in Firma - keine Verletzten

Eschenbach - Zu einem Chemieunfall ist es am späten Donnerstagabend in einer Eschenbacher Firma im Landkreis Neustadt an der Waldnaab gekommen.
Chemieunfall in Firma - keine Verletzten

Bierkrise war gestern

München/Wolnzach - Brauereisterben und Bierkrise – das war einmal. Passend zum Jubiläum 500 Jahre Reinheitsgebot meldet die Branche Anzeichen für eine Trendumkehr. Zu …
Bierkrise war gestern

Fünf Dörfer betroffen! Wer hat hier die Ortsschilder vertauscht?

Wasserburg - Der erste April liegt schon länger zurück. Die heißen Temperaturen könnten durchaus einen Sonnenstich bei manchen "Kasperln" aus der Region Wasserburg …
Fünf Dörfer betroffen! Wer hat hier die Ortsschilder vertauscht?

Kommentare