Mit einer Promille unterwegs

Schulbusfahrer betrunken aus dem Verkehr gezogen

Schnaittenbach - Zum Glück ist nichts passiert. Die Polizei hat am Mittwochmorgen einen Schulbusfahrer aus dem Verkehr bezogen, der betrunken gefahren ist.

Ein betrunkener Schulbusfahrer mit mehr als 30 Kindern an Bord ist in Schnaittenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) von der Polizei aus dem Verkehr gezogen worden. Der 41-Jährige war den Beamten am Mittwochmorgen bei einer schwerpunktmäßigen Kontrolle zum Schulstart durch seine Fahne aufgefallen, teilte die Polizei mit. Ein anschließender Alkoholtest ergab einen Wert von einem Promille.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Meistgelesene Artikel

Zug mit rund 150 Passagieren prallt gegen Baum

Maxhütte-Haidhof- Ein Zug mit rund 150 Passagieren ist bei Maxhütte-Haidhof (Landkreis Schwandorf) gegen einen umgestürzten Baum geprallt. Der Lokführer und die …
Zug mit rund 150 Passagieren prallt gegen Baum

„Ohne neue Niere hätte ich nicht überlebt“

Garching a. d. Alz – Vor knapp vier Jahren bekam Hermann Anwander, 65, aus Garching a. d. Alz (Kreis Altötting) eine Niere gespendet – von seinem älteren Bruder Josef, …
„Ohne neue Niere hätte ich nicht überlebt“

„Jeder zehnte Milchbauer wird dichtmachen“

München - Ulrich Jasper, Experte der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft (ALB), spricht im Interview mit dem Münchner Merkur über die Situation der Milchbauern …
„Jeder zehnte Milchbauer wird dichtmachen“

Hierüber wird beim Milchgipfel gestritten

München - Seit Monaten fällt der Milchpreis und ein Ende der Krise ist nicht in Sicht. Ein Milchgipfel in Berlin soll am heutigen Montag rasch Lösungen bringen, denn …
Hierüber wird beim Milchgipfel gestritten

Kommentare