100 Tiere sterben

Schweinetransporter kippt um

Gottfrieding - Ein Transporter mit etwa 100 Schweinen an Bord ist auf einer Staatsstraße im niederbayerischen Gottfrieding (Landkreis Dingolfing-Landau) ins Schleudern geraten und umgekippt.

Nach Angaben der Polizei wurden bei dem Unfall am Samstag mehrere Tiere verletzt, sie wurden teils noch an der Unfallstelle eingeschläfert. Der Fahrer des Lastwagens blieb unversehrt. An einem Kreisverkehr war der Mann mit dem Gefährt offenbar gegen eine Leitplanke gefahren. Der umgekippte Anhänger werde mit einem Kran von der Straße gehoben, teilten die Beamten mit.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter feuert auf zwei vorbeifahrende Autos

Schnaittach - Zwei voneinander unabhängige Autofahrer meldeten am Samstag, während der Fahrt beschossen worden zu sein. Die Kripo Schwabach hat bereits eine …
Unbekannter feuert auf zwei vorbeifahrende Autos

Polizei zieht zwei Porsche-Raser aus dem Verkehr

Passau - Zwei Porsche-Fahrer sollen in Niederbayern durch ihre Raserei reihenweise Autofahrer gefährdet haben. Die PS-Protze wurden von der Polizei gestoppt. 
Polizei zieht zwei Porsche-Raser aus dem Verkehr

Motorradfahrer stürzt bei Unfall und stirbt

Wald - Bei einem Verkehrsunfall in Wald (Landkreis Cham) ist am Montagmorgen ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der Biker wollte mit seiner Maschine noch ausweichen, …
Motorradfahrer stürzt bei Unfall und stirbt

„A weng weng“ ist oberfränkisches Wort des Jahres 2016

Kleinlosnitz - Wohlklingende Poesie des Alltags: „A weng weng“ - auf Hochdeutsch „Ein bisschen wenig“ - ist zum oberfränkischen Wort des Jahres gekürt worden. 
„A weng weng“ ist oberfränkisches Wort des Jahres 2016

Kommentare