Karambolage in Manching

Sechs Schwerverletzte bei Unfall - Zwei Fahrer betrunken

Manching - Bei einem Unfall zwischen zwei Autos und einem Kleintransporter auf der Bundesstraße 16 bei Manching (Landkreis Pfaffenhofen) sind in der Nacht zum Sonntag sechs Menschen schwer verletzt worden. 

Bei zwei 24- und 43-jährigen Fahrern stellte die Polizei jeweils 1,5 Promille Alkoholwert fest. Nach ersten Erkenntnissen geriet der 24 Jahre alte Mann mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn und krachte dort gegen den Kleintransporter des 43-Jährigen, der mit drei Mitfahrern unterwegs war. Beide Fahrzeuge schleuderten quer über die Fahrbahn. Eine nachfolgende, 26-jährige Autofahrerin stieß mit ihrem Wagen gegen den Transporter, wie die Polizei mitteilte. Alle sechs Verletzten wurden in Kliniken gebracht. Gegen die beiden betrunkenen Fahrer wird nun ermittelt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tölzer Knabenchor: Junge Profi-Sänger auf Advents-Tournee

München – Von „Stille Nacht“ bis zu „Last Christmas“ – die nächsten Wochen stecken voller Musik. Unsere Adventsserie beschäftigt sich heuer mit diesem Thema. Für die …
Tölzer Knabenchor: Junge Profi-Sänger auf Advents-Tournee

Fahnder stellen gesuchten Waffenschmuggler

Wernberg-Köblitz - Bei einer Fahrzeugkontrolle ist Schleierfahndern in der Oberpfalz ein mit Haftbefehl gesuchter Waffenschmuggler ins Netz gegangen.
Fahnder stellen gesuchten Waffenschmuggler

Zugverkehr zwischen Nürnberg und Fürth normalisiert

Nürnberg - Entwarnung auf der Bahnstrecke zwischen Nürnberg und Fürth: Seit Samstagmorgen verkehren dort nach Angaben der Deutschen Bahn alle Zugverbindungen wieder im …
Zugverkehr zwischen Nürnberg und Fürth normalisiert

Betrunkener als Geisterfahrer auf A73 unterwegs

Forchheim - Ein betrunkener Autofahrer ist in der Nacht zum Samstag auf der Autobahn 73 in Oberfranken als Geisterfahrer unterwegs gewesen.
Betrunkener als Geisterfahrer auf A73 unterwegs

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion