+
Nach dem erfolgreichen Volksbegehren will Seehofer die Studiengebühren abschaffen.

Studiengebühren

Seehofer: Studiengebühren werden abgeschafft

München - Nach dem erfolgreichen Volksbegehren gegen die Studiengebühren hat Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) seine Haltung bekräftigt, die Beiträge abzuschaffen.

„Die Studiengebühren werden abgeschafft - durch den Landtag oder durch das Volk“, sagte Seehofer am Donnerstag nach Angaben der Staatskanzlei. Die Koalition werde jetzt wie angekündigt über die Studiengebühren sprechen. „Das klare Votum der Bevölkerung ist für uns Anlass, nochmals innerhalb der Koalition zu beraten. Ich bin zuversichtlich, dass wir zu einem Ergebnis kommen, das dem Wunsch der Bevölkerung Rechnung trägt.“ Der Koalitionspartner FDP ist bislang strikt gegen eine Abschaffung der Gebühren und will einen Volksentscheid abwarten. Seehofer wertete das Begehren „als erfreuliches Zeichen gelebter direkter Demokratie“.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen

Regensburg - Ein 38 Jahre alter Mann ist am Montag wegen Beihilfe zur Schleusung von Ausländern in vier Fällen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt worden.
Beihilfe zur Schleusung: Nur Bewährung für 38-Jährigen

Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

Würzburg - Um ihr Zugabteil für sich allein zu haben, hat eine Reisende eine sexuelle Belästigung durch einen anderen Fahrgast erfunden. Nun ermittelt die Polizei wegen …
Ungebetener Mitreisender - Frau erfindet sexuelle Belästigung

„Das hätte er beherrschen müssen“ - Haftstrafe für Fahrdienstleiter

Traunstein - Eine Bewährungsstrafe kam für das Landgericht Traunstein nicht infrage. Zu viele Fehler hatte der Fahrdienstleiter von Bad Aibling gemacht. Im Urteil heißt …
„Das hätte er beherrschen müssen“ - Haftstrafe für Fahrdienstleiter

Unterfranke knackt Jackpot und wird zum Multi-Millionär

München - Ein bisher Unbekannter hat am Wochenende den Jackpot in Spiel 77 geknackt und dadurch einen Millionen-Betrag gewonnen. 
Unterfranke knackt Jackpot und wird zum Multi-Millionär

Kommentare