Kleinkind verletzt

Sohn (2) misshandelt: 29-Jährige in U-Haft

Sonthofen - Weil eine Mutter im Allgäu ihren zweijährigen Sohn misshandelt haben soll, ist die Frau in Untersuchungshaft gekommen.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, soll die 29-Jährige am Vortag in Sonthofen (Landkreis Oberallgäu) das Kleinkind mit Schwung auf den Boden geworfen haben. Zudem soll sie den Buben auf den Kopf geschlagen und ihn dann auf ein Bett geworfen haben, wodurch das Kind gegen eine Wand prallte. Der Zweijährige wurde leicht verletzt und ist nun in Obhut des Jugendamtes.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

26 Jahre ohne Führerschein: Autofahrer von Polizei erwischt

Neustadt an der Waldnaab - Nach 26 Jahren ohne Führerschein ist ein Autofahrer aus der Oberpfalz jetzt aus dem Verkehr gezogen worden worden. Er ging der Polizei bei …
26 Jahre ohne Führerschein: Autofahrer von Polizei erwischt

Vor der Explosion: Ansbach-Attentäter bekam Anweisung aus dem Nahen Osten

Ansbach - In Ansbach hat es am Sonntagabend einen Selbstmordanschlag gegeben. Der Täter, ein 27 Jahre alter Syrer, sprengte sich vor einem Festival in die Luft. Alle …
Vor der Explosion: Ansbach-Attentäter bekam Anweisung aus dem Nahen Osten

Arbeitslosenzahl in Bayern steigt an

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Bayern ist im Juli angestiegen. Die Bundesagentur für Arbeit gibt aber Entwarnung: Für diese Jahreszeit sei der Anstieg absolut …
Arbeitslosenzahl in Bayern steigt an

Opfer erstochen: 19-Jähriger wegen Mordes verurteilt

Kempten - Wegen Mordes ist ein 19-Jähriger zu einer langen Jugendhaftstrafe verurteilt worden. Auch seine beiden Mithelfer müssen ins Gefängnis. Bei der Tat ging es wohl …
Opfer erstochen: 19-Jähriger wegen Mordes verurteilt

Kommentare