Feuer in Straubing

200.000 Euro Schaden bei Brand in Textilgeschäft

Straubing - Eine defekte Nachtbeleuchtung ist die vermutete Ursache für einen Brand in einem Straubinger Textilgeschäft. Obwohl der schnell gelöscht war, ist der Sachschaden beträchtlich.

Das Feuer brach am frühen Freitagmorgen kurz nach 2 Uhr in einem Textilgeschäft in der Ittlinger Straße aus. Gegen 2.20 wurden Polizei und Feuerwehr alarmiert, die Rettungskräfte rasten sofort zum Brandort. Die Feuerwehr konnte die Flammen schnell löschen. Trotzdem wurden Gebäudeteile und Bekleidungsstücke in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand ein Sachschaden von rund 200.000 Euro.

Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Bisher gibt es keine Hinweise auf Brandstiftung. Viel mehr wird vermutet, dass die Nachtbeleuchtung defekt war und so das Feuer ausgelöst hat.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Katwarn wegen schwerer Unwetter ausgelöst - und so sah's dann aus

München - Über den Alpen haben sich am Samstagnachmittag heftige Gewitter zusammengebrodelt. In Teilen Bayerns galt eine Unwetterwarnung.
Katwarn wegen schwerer Unwetter ausgelöst - und so sah's dann aus

In Schiffssog geraten: Kanu-Fahrerin schwer verletzt

Winterhausen - Eine Kanufahrerin ist auf dem Main bei Winterhausen (Landkreis Würzburg) schwer verletzt worden, als ihr Kanadier in den Sog eines Passagierschiffes …
In Schiffssog geraten: Kanu-Fahrerin schwer verletzt

19-Jähriger schläft auf Gleis ein und wird schwer verletzt

Lichtenfels - Wahrscheinlich betrunken ist ein junger Mann im oberfränkischen Lichtenfels auf einem Schienenstrang eingeschlafen, von einem Zug erfasst und schwer …
19-Jähriger schläft auf Gleis ein und wird schwer verletzt

Unwetter sorgen für zahlreiche Einsätze in Bayern

Lindau - Kaum ist es zwei Tage richtig sommerlich, folgt die Abkühlung: Heftige Gewitter haben vor allem in Schaben reichlich Regen gebracht. Wieder laufen Keller voll, …
Unwetter sorgen für zahlreiche Einsätze in Bayern

Kommentare