Bei Suche nach Teppichgeschäft

Falsch abgebogen: 85-Jährige fährt mit Auto auf Bahnsteig

Ansbach - Bahnsteig statt Teppichgeschäft: Eine 85-jährige Frau aus Ansbach hatte sich am Dienstagvormittag komplett verfahren. 

Beamte der Bundespolizei mussten am Dienstagvormittag zwei Mal hinschauen, als sie auf dem Bahnsteig am Ansbacher Bahnhof einen in Schrittgeschwindigkeit fahrenden Kleinwagen entdeckten. Am Steuer saß eine 85-Jährige. Wie die Nürnberger Bundespolizei berichtet, fuhr die rüstige Rentnerin erst Richtung Aufzug direkt am Gleis. Weil ihr dort die Fahrbahn jedoch zu eng wurde, drehte sie mit einem aufwendigen Wendemanöver um und steuerte weiter Richtung Bahnhofshalle. Als die Frau von den Polizisten aufgehalten wurde gab sie an, nach einem Teppichgeschäft zu suchen.

Polizei geht mit Rentnerin gnädig um

Rechtliche Folgen hatte die Irrfahrt der Rentnerin nicht. Die Polizisten beließen es bei einer mündlichen Belehrung und lotsten die noch geistig wie körperlich fitte Frau wieder zurück in den regulären Straßenverkehr. Die sechs Reisenden, die während des Vorfalls am Bahnsteig auf einen Zug warteten, wurden von der Frau nicht in Gefahr gebracht.

afp/js

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher sprengen Geldautomaten - Verfolgungsjagd und Großfahndung 

Pentling - Mitten in der Nacht haben Unbekannte in der Oberpfalz zwei Geldautomaten gesprengt und ordentlich Beute gemacht. Stunden später kommt es zu einer …
Einbrecher sprengen Geldautomaten - Verfolgungsjagd und Großfahndung 

Polizei hebt Bande von Fahrzeugschiebern aus

Landshut - Bayerischen Ermittlern ist ein Schlag gegen eine international aktive Bande von Fahrzeugschiebern geglückt. Vier Täter sollen rechtswidrig erlangte Fahrzeuge …
Polizei hebt Bande von Fahrzeugschiebern aus

Schleierfahndung: Sieben Kätzchen gerettet

Raubling - Bei einer Schleierfahndung der PI Rosenheim finden Beamte sieben Kätzchen, die gar nicht eingeführt werden dürften.
Schleierfahndung: Sieben Kätzchen gerettet

Drohne nimmt Kurs auf Sonnenanbeterin

Coburg - Der Drohnenflug über eine nur spärlich bekleidete Sonnenanbeterin könnte einen 67 Jahre alten Mann aus Coburg teuer zu stehen kommen.
Drohne nimmt Kurs auf Sonnenanbeterin

Kommentare