Mehrere Menschen mit Waffe bedroht

Tätern gelingt nach Überfall auf Tankstelle die Flucht

Passau - Ein Mann hat eine Tankstelle bei Passau überfallen und dabei mehrere Mitarbeiter bedroht.

Wie die Polizei berichtete, betrat der maskierte Täter am Samstag gegen 22 Uhr die Tankstelle einer Rastanlage und forderte mit einer Waffe in der Hand Bargeld von einer Angestellten. Die Frau flüchtete in einen Nebenraum, worauf der Mann sich an einen weiteren Mitarbeiter wandte. Nachdem dieser ihm einen dreistelligen Geldbetrag gegeben hatte, verließ der Täter die Tankstelle. Vor der Tür hatte ein Komplize Schmiere gestanden. Beide Männer konnten unerkannt flüchten.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion in Ansbach: Tat hatte offenbar islamistischen Bezug

Ansbach - In Ansbach hat es am Sonntagabend einen Selbstmordanschlag gegeben. Der Täter, ein 27 Jahre alter Syrer, sprengte sich vor einem Festival in die Luft. Alle …
Explosion in Ansbach: Tat hatte offenbar islamistischen Bezug

Unwetterwarnung für München und Region

München - Für München und das bayerische Oberland hat der Deutsche Wetterdienst für Montagmorgen eine Unwetterwarnung herausgegeben. Betroffen sind unter anderem …
Unwetterwarnung für München und Region

Anschlag in Ansbach: Was wir wissen und was nicht

Ansbach - Bei einem Anschlag in Ansbach sind am Sonntagabend fünfzehn Menschen verletzt worden. Das wissen wir, und das ist noch nicht bekannt. Die Fakten im Überblick.
Anschlag in Ansbach: Was wir wissen und was nicht

Jugendliche kentern mit Ruderboot - 14-Jährige stirbt

Tännesberg - Fast zwei Tage nachdem sie mit einem Ruderboot gekentert war, haben Rettungskräfte eine 14-Jährige tot in einem oberpfälzer See gefunden.
Jugendliche kentern mit Ruderboot - 14-Jährige stirbt

Kommentare