Tödlicher Streit

66-Jähriger stirbt nach Wirtshausschlägerei

Bogen - Eine Woche nach einer Schlägerei in einem niederbayerischen Wirtshaus ist ein 66-Jähriger gestorben. Sein Kontrahent muss nun mit einer Anklage rechnen.

Der Mann war nach einer Prügelei mit einem 70-Jährigen in Bogen (Landkreis Straubing-Bogen) in ein Krankenhaus gebracht worden und in der Nacht zum Mittwoch seinen Verletzungen an Hals und Oberkörper erlegen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Gegen den ebenfalls verletzten 70-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung mit Todesfolge eingeleitet.

Die beiden Landkreisbewohner waren vergangene Woche aus bisher unbekannten Gründen in einen Streit geraten. Beim Verlassen der Gastwirtschaft eskalierte die Situation und es kam zu einer Prügelei Sogar mit einem Stein wollte der 66-Jährige auf sein Gegenüber losgehen. Die Gastwirtin rief über den Notruf Rettungsdienst und Polizei.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Meistgelesene Artikel

Metaller-Warnstreiks treffen vor allem Autoindustrie

Ingolstadt/München - Punkt Mitternacht haben Freitagfrüh die ersten Warnstreiks in Bayern begonnen. Allein bei Audi legten 5000 Beschäftigte ihre Arbeit nieder - und das …
Metaller-Warnstreiks treffen vor allem Autoindustrie

Rauswurf wegen Schrei-Kind bei Edeka? "Die brauchen Nachhilfe"

München - Die Reaktionen unserer User auf den angeblichen Rausschmiss einer jungen Mutter aus einem Fürther Edeka sind komplett unterschiedlich. Von Verständnis für die …
Rauswurf wegen Schrei-Kind bei Edeka? "Die brauchen Nachhilfe"

Internet-Betrüger hortete hunderte EC-Karten

Ingolstadt - Internet-Betrug im ganz großen Stil betrieb ein 50-Jähriger über Jahre. Durch eine dreiste Masche fiel seine Abzocke nie auf. Doch eine Landwirtin war …
Internet-Betrüger hortete hunderte EC-Karten

Münchner Flughafen-Baby: Mutter ab Dienstag vor Gericht

Landshut - Letzten Sommer soll eine 24-Jährige versucht haben, ihr Neugeborenes auf der Toilette des Flughafen Münchens zu töten. Nächste Woche muss sie sich vor dem …
Münchner Flughafen-Baby: Mutter ab Dienstag vor Gericht

Kommentare