A96 stundenlang gesperrt

Tödlicher Unfall: Polizei sucht Kleintransporter

Mindelheim - Auf der A96 im Allgäu ist am Mittwoch ein Motorradfahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen. Die Autobahn war daraufhin in Richtung München über mehrere Stunden gesperrt.

Der 51-Jährige aus dem Bodenseekreis (Baden-Württemberg) war zwischen Mindelheim und Bad Wörishofen unterwegs, als er einen Kleintransporter überholen wollte. Nach ersten Ermittlungen der Polizei berührte er dabei den Wagen, verlor die Kontrolle und stürzte. Ob der Fahrer des Transporters den Unfall bemerkte oder nicht, ist unklar, er fuhr weiter. Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen durch andere Verkehrsteilnehmer erlag der Motorradfahrer noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Die Autobahnpolizei Memmingen sucht jetzt nach dem Fahrer des Kleintransporters oder nach Zeugen des Unfalls.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„A weng weng“ ist oberfränkisches Wort des Jahres 2016

Kleinlosnitz - Wohlklingende Poesie des Alltags: „A weng weng“ - auf Hochdeutsch „Ein bisschen wenig“ - ist zum oberfränkischen Wort des Jahres gekürt worden. 
„A weng weng“ ist oberfränkisches Wort des Jahres 2016

88-Jähriger ertrinkt in der Würm

Gräfelfing - Die Rettung kam zu spät: Ein im Flüsschen Würm treibender, älterer Mann ist in Gräfelfing bei München ums Leben gekommen. 
88-Jähriger ertrinkt in der Würm

Zwei tödliche Motorradunfälle 

Immenreuth/Burgheim - Zwei Motorradfahrer sind am Samstag auf bayerischen Straßen tödlich verunglückt.
Zwei tödliche Motorradunfälle 

Freie Wähler wollen die Wehrpflicht zurück

Nürnberg - Mit der Forderung nach Wiedereinführung der allgemeinen Wehrpflicht wollen die Freien Wähler im kommenden Jahr in den Bundestagswahlkampf ziehen. Diesmal …
Freie Wähler wollen die Wehrpflicht zurück

Kommentare