Mann muss notoperiert werden

Gaudi im Kino endet in Katastrophe

Passau - Die Gaudi endete in einer Katastrophe: Beim Versuch, in einem Passauer Kino das Treppengeländer herunterzurutschen, hat sich ein junger Mann lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Der 24-Jährige wurde unmittelbar nach dem Unfall vom späten Samstagabend notoperiert, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der Österreicher war mit anderen Gästen einer Geburtstagsfeier in das Kino gegangen. Dort stürzte er dann 7,20 Meter in die Tiefe, bevor er auf einen Partytisch krachte und zu Boden stürzte.

Ob der junge Mann bei der Aktion betrunken war, war zunächst nicht bekannt. „Fremdeinwirkung ist jedenfalls keine da“, betonte ein Polizeisprecher.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der letzte Brief von Ludwig II: Ein Hilferuf

München - Unerhörtes ist geschehen – Ludwigs letzte Zeilen, nun im Geheimen Hausarchiv der Wittelsbacher aufgetaucht, zeigen, wie dramatisch die letzten Tage des Königs …
Der letzte Brief von Ludwig II: Ein Hilferuf

Staatsanwalt ermittelt wegen dieses Schildes

Selb - Ein Ladenbesitzer in der oberfränkischen Stadt Selb muss sich wohl demnächst für ein Schild verantworten, das er ins Schaufenster stellte und Asylanten des Ladens …
Staatsanwalt ermittelt wegen dieses Schildes

Vater überrollt Sohn (6) mit Traktor

Gemünden am Main - Ein schreckliches Unglück passierte im Landkreis Main-Spessart: Ein Bub (6) stürzte aus der Kabine eines Traktors, sein eigener Vater überrollte ihn.
Vater überrollt Sohn (6) mit Traktor

Von Rössern bis Rennboliden - Tipps zum Wochenende

München - Was kann man am Wochenende unternehmen? Man kann sich mit anderen Sonnenanbetern im Freibad oder an den Seen vergnügen – oder an einer der tollen …
Von Rössern bis Rennboliden - Tipps zum Wochenende

Kommentare