Niederbayern

Umstürzender Kühlturm erschlägt Saisonarbeiter

Hohenthann - Ein Saisonarbeiter ist in Niederbayern von einem umgestürzten Kühlturm erschlagen worden. Die Feuerwehr habe den 33-Jährige nur noch tot unter den Trümmern bergen können, teilte die Polizei mit.

Warum der 15 Meter hohe Turm einer Maistrocknungsanlage in Hohenthann (Landkreis Landshut) am Dienstag plötzlich umknickte, soll nun ein Gutachter klären. Der Arbeiter war erst seit wenigen Wochen in dem Betrieb als Erntehelfer eingesetzt. Der Unglückstag war einer seiner letzten Arbeitstage. Anschließend wollte er zu seiner Familie nach Polen zurückkehren.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warnung vor Unwettern für halb Bayern: Hagel, Sturm, Starkregen

München - Der komplette Sonntag dürfte ungemütlich werden! Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwettern, es könnte auch hageln und stürmen.
Warnung vor Unwettern für halb Bayern: Hagel, Sturm, Starkregen

Autobahn-Staus: „Stinknormales Reisewochenende"

München - Der Beginn der bayerischen Schulferien und bestes Ausflugswetter haben den Reisenden auf Bayerns Autobahnen Staus und lange Wartezeiten beschert.
Autobahn-Staus: „Stinknormales Reisewochenende"

Ferien in Bayern, Tunnel dicht: Kommt heute der Horror-Stau?

München - Ferienbeginn in Bayern: Schon Samstagfrüh standen die ersten Autofahrer im Stau, ausgerechnet heute ist der Karawankentunnel dicht. Die Österreicher bereiten …
Ferien in Bayern, Tunnel dicht: Kommt heute der Horror-Stau?

Nach Ansbach-Attentat: Angst vor Stigmatisierung von Flüchtlingen

Ansbach - In Ansbach hat es am Sonntagabend einen Selbstmordanschlag gegeben. Der Täter, ein 27 Jahre alter Syrer, sprengte sich vor einem Festival in die Luft. Alle …
Nach Ansbach-Attentat: Angst vor Stigmatisierung von Flüchtlingen

Kommentare