Er konnte nicht mehr bremsen

Biker stößt mit Auto zusammen und stirbt

Daiting - Ein 37 Jahre alter Motorradfahrer ist auf einem Feldweg in Daiting mit einem Auto mit Anhänger zusammengestoßen. Der Biker starb noch an der Unfallstelle.

Beim Zusammenstoß mit einem 18-jährigen Autofahrer in Daiting im Landkreis Donau-Ries ist am Samstag ein 37-jähriger Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 37-Jährige hatte nach Angaben der Polizei nicht mehr bremsen können, als ihm das Auto mit Anhänger aus einem Feldweg bei Daiting entgegen kam. Er raste gegen den Anhänger und starb noch an der Unfallstelle.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

21-Jähriger schlägt Betrunkenen brutal nieder

Nürnberg - Wegen versuchten Mordes ermittelt die Polizei gegen einen 21-Jährigen in Nürnberg. Der Mann habe am Sonntag einen 22 Jahre alten Betrunkenen verfolgt und …
21-Jähriger schlägt Betrunkenen brutal nieder

Schüler findet Weltkriegsmunition in Bach

Kempten - Ein Schüler hat in einem Bachbett in Kempten Weltkriegsmunition gefunden. Der 19-Jährige legte die Patronenhülsen und Flakgranaten nach Polizeiangaben vom …
Schüler findet Weltkriegsmunition in Bach

Mann findet gestohlenes Holzkreuz von Rebecca-Gedenkstätte

Aschaffenburg - Zwei wurden gestohlen, nun ist eines wieder aufgetaucht: Ein Spaziergänger hat eines der entwendeten Holzkreuze von der privaten Gedenkstätte für die …
Mann findet gestohlenes Holzkreuz von Rebecca-Gedenkstätte

76-Jähriger gesteht 33-fachen Kindesmissbrauch

Aschaffenburg - Ein 76 Jahre alter Mann hat vor dem Landgericht Aschaffenburg gestanden, die drei Enkelkinder seiner Partnerin über neun Jahre hinweg immer wieder …
76-Jähriger gesteht 33-fachen Kindesmissbrauch

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion