Vater greift eigene Tochter an

Pegnitz - Im Verlauf eines Streits hat ein 69 Jahre alter Mann in Pegnitz (Kreis Bayreuth) seine eigene Tochter attackiert und sie dann über mehrere Stunden lang eingesperrt. Jetzt sitzt er in Untersuchungshaft. 

Der Mann habe die 36-Jährige in der Nacht zum Samstag über mehrere Stunden nicht aus dem Haus gelassen und ihr Verletzungen am gesamten Körper zugefügt, teilten Polizeipräsidium Oberfranken und Staatsanwaltschaft Bayreuth am Montag mit. Der Frau gelang schließlich am Samstagmorgen die Flucht aus dem gemeinsamen Einfamilienhaus. Ihr Vater kam in Untersuchungshaft. Gegen den Rentner wird wegen eines versuchten Tötungsdeliktes ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steigerwald in Oberfranken: Mehrheit will einen Nationalpark

München – Die Naturschützer sind zuversichtlich, dass der Steigerwald in Oberfranken doch noch zum Nationalpark werden kann. Lesen Sie die Einzelheiten.
Steigerwald in Oberfranken: Mehrheit will einen Nationalpark

Verein für Wurst-Reinheitsgebot gegründet

Burkardroth - Gut 30 Franken sagen Geschmacksverstärkern in Wurst den Kampf an. Sie wollen ein Reinheitsgebot für Wurst umsetzen und haben dafür einen Verein gegründet.
Verein für Wurst-Reinheitsgebot gegründet

Kran kappt Oberleitung: Fahrgäste hängen fest

Erlangen - Weil ein Baukran eine Oberleitung abgerissen hat, steckten Fahrgäste in Mittelfranken stundenlang fest. Mehrere Hundert mussten die Einsatzkräfte aus einem …
Kran kappt Oberleitung: Fahrgäste hängen fest

Einschulung: Jedes zwölfte bayerische Schulkind übergewichtig

Bamberg - Fast jedes zwölfte Kind in Bayern ist bei seiner Einschulung übergewichtig - und gleich 3,3 Prozent aller Kinder in dem Alter sind adipös. 
Einschulung: Jedes zwölfte bayerische Schulkind übergewichtig

Kommentare