Verbrechen in Passau

Mann rammt Bekanntem Messer in den Bauch

Passau - Mit einem Küchenmesser hat ein 59-Jähriger einem Bekannten in Passau in den Bauch gestochen und den Mann schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei vom Samstag hatte der mutmaßliche Täter den 46-Jährigen in dessen Wohnung „plötzlich und unvermittelt“ angegriffen. Das Opfer musste in einer Klinik notoperiert werden, für den Mann besteht laut Polizei keine Lebensgefahr mehr. Der 59-Jährige sei geständig. Nach einem richterlichen Beschluss wurde er wegen versuchten Mordes in eine geschlossene Fachklinik eingewiesen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regensburger Sea Eye rettet Flüchtlinge auf dem Mittelmeer

Regensburg/München - 6500 Flüchtlinge sind seit Montag aus dem Mittelmeer gerettet worden. Die Rettungsschiffe sind täglich im Einsatz. Unter ihnen die Regensburger „Sea …
Regensburger Sea Eye rettet Flüchtlinge auf dem Mittelmeer

Wenn der Schwammerl-Sammler zum Störenfried wird

München – Schwammerlsuchen ist ja inzwischen Volkssport. Das ist, als Ausdruck eines wachsenden Interesses an der Natur, erfreulich – andererseits aber nicht immer gut …
Wenn der Schwammerl-Sammler zum Störenfried wird

Enkelkinder der Partnerin sexuell missbraucht - hohe Haftstrafe

Aschaffenburg - „Die Taten wären weitergegangen, wenn sich ein Junge nicht einer Lehrerin anvertraut hätte“ - das sagt die Staatsanwaltschaft. Ein 76-Jähriger hat immer …
Enkelkinder der Partnerin sexuell missbraucht - hohe Haftstrafe

Zwei Bayern im Lotto-Glück

München - Zwei Bayern im Glück. Ein Unterfranke und ein Oberbayer dürfen sich nun Millionär oder Fast-Millionär nennen. Herzlichen Glückwunsch.
Zwei Bayern im Lotto-Glück

Kommentare