Gewalttat nach Discobesuch

Vergewaltigung in Pfronten: Mann gesteht

Pfronten - Nach der Vergewaltigung einer 24-Jährigen in Pfronten (Landkreis Ostallgäu) ist ein Tatverdächtiger festgenommen worden.

Wie die Polizei mitteilte, hat der 35-Jährige den Überfall auf die Frau eingeräumt. Das Amtsgericht Kempten erließ am Donnerstag Haftbefehl gegen den Mann.

Am 15. August war die junge Frau nach einem Discobesuch auf dem Nachhauseweg vergewaltigt worden. Die Vernehmung anderer Discobesucher und die Bilder einer Überwachungskamera brachten die Polizei auf die Spur des mutmaßlichen Täters. Der Osteuropäer war als Bauarbeiter tätig und wollte in wenigen Wochen wieder in sein Heimatland zurückkehren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der A9: Mann verbrennt in eigenem Auto

Nürnberg - Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 9 ist ein Unfallopfer am Samstagnachmittag in seinem Auto verbrannt.
Unfall auf der A9: Mann verbrennt in eigenem Auto

Bergwacht holt Gleitschirmflieger vom Baum

Bad Reichenhall - Der Wind war einem Gleitschirmflieger nicht gewogen und hat ihn in eine unangenehme Situation gebracht. Doch auf die Retter war Verlass.
Bergwacht holt Gleitschirmflieger vom Baum

Baierbrunn: Riesenaufwand für die Maimusi

Baierbrunn - Am Sonntag wachsen in ganz Bayern wieder die weiß-blauen Bäume in den Himmel. Den vielleicht größten Aufwand betreibt die Maimusi in Baierbrunn. Wird das …
Baierbrunn: Riesenaufwand für die Maimusi

Chipkarten statt Bargeld für Flüchtlinge

Erding - Das Landratsamt in Erding zahlt den Asylbewerbern das Taschengeld nicht mehr bar aus. Die Flüchtlinge erhalten Chip-Karten, auf die das Geld gebucht wird. Das …
Chipkarten statt Bargeld für Flüchtlinge

Kommentare