Streit unter Arbeitskollegen

Versuchte Tötung durch Messerstiche: Polizei ermittelt

Cadolzburg - Nach einem zum Tötungsversuch eskalierten Streit zwischen zwei Männern hat die Kriminalpolizei Fürth Ermittlungen aufgenommen.

In der Nacht zum Sonntag waren nach Polizeiangaben zwei Arbeitskollegen im mittelfränkischen Cadolzburg in eine verbale Auseinandersetzung geraten. Einer der Männer soll dann dem anderen ins Gesicht geschlagen haben, worauf dieser mehrmals mit einem Messer auf ihn einstach. Der Tatverdächtige konnte noch in der Nacht von der Polizei gefasst werden. Das lebensgefährlich verletzte Oper musste nach Polizeiangaben im Krankenhaus notoperiert werden. Seine Identität war bis zum Sonntag noch nicht geklärt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Grausige Lederherstellung: Peta prangert bayerische Schuhfirma an

Neu-Delhi/Rosenheim - Die Tierschutzorganisation PETA berichtet von bestialischen Zuständen in indischen Schlachthöfen, die auch Tierhäute für Schuhe liefern. Eine …
Grausige Lederherstellung: Peta prangert bayerische Schuhfirma an

Letzter Verletzter der Axt-Attacke außer Lebensgefahr

Würzburg - Das letzte Opfer des Würzburger Axt-Angriffs ist außer Lebensgefahr. Ein 17 Jahre alter Flüchtling hatte im Juli eine Reisgruppe aus Hongkong in einem Zug …
Letzter Verletzter der Axt-Attacke außer Lebensgefahr

250-Kilo-Fliegerbombe neben Gefängnis entdeckt

Gablingen - Erst gab es bei der Suche nach alten Fliegerbomben neben dem neuen Augsburger Gefängnis Entwarnung. Entdeckt wurde nur eine nicht so gefährliche Brandbombe. …
250-Kilo-Fliegerbombe neben Gefängnis entdeckt

Sieber darf nach Bakterienfund wieder Betrieb aufnehmen

Geretsried - In Waren der bayerischen Firma Sieber waren im Frühjahr Listerien nachgewiesen worden - das Unternehmen durfte daraufhin nicht mehr produzieren, musste …
Sieber darf nach Bakterienfund wieder Betrieb aufnehmen

Kommentare