Rauchvergiftung

Vier Verletzte bei Gaststätten-Brand

Mühldorf am Inn - Bei einem Brand im Eingangsbereich eines Lokals sind am Mittwoch Nachmittag mehrere Menschen verletzt worden. Der Schaden beläuft sich auf 10.000 Euro.

Bei einem Brand in einer Gaststätte in Mühldorf am Inn haben am Mittwoch vier Menschen Rauchgasverletzungen erlitten. Nach Angaben der Polizei war das Feuer am späten Nachmittag im Eingangsbereich ausgebrochen. Zwar konnten Angestellte des Lokals die Flammen mit einem Feuerlöscher rasch ersticken, durch die Hitzentwicklung und Rußniederschlag seien die Gasträume aber stark beschädigt worden. Der Gesamtschaden wird auf mehrere 10 000 Euro geschätzt. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar.

dpa

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnung der höchsten Stufe! So hat's vorhin gekracht

Offenbach - Ein Tief aus dem Südwesten beschert weiten Teilen Deutschlands am Wochenende die Gefahr von Gewittern, die heftig ausfallen können. Auch Bayern ist betroffen.
Unwetterwarnung der höchsten Stufe! So hat's vorhin gekracht

Großeinsatz im Hotel: Mehrere Gäste klagen über Übelkeit

Hallstadt - In einem Hotel in Hallstadt haben am Samstagmorgen etwa zehn Gäste gleichzeitig über Übelkeit geklagt. Wie die Polizei mitteilte, rückten daraufhin zehn …
Großeinsatz im Hotel: Mehrere Gäste klagen über Übelkeit

Polizei findet Ausreißer: Sechsjähriger allein auf Radl-Tour

Augsburg - Weil er allein auf Radl-Tour ging, hat ein Sechsjähriger aus Augsburg seine Eltern in Angst und Schrecken versetzt: Dank seines markanten T-Shirts ist der …
Polizei findet Ausreißer: Sechsjähriger allein auf Radl-Tour

Chalet-Dorf: Grüne haben Söder unter Mauschelverdacht

Krün - Dietmar Müller-Elmau hat Großes vor: Unweit seines Luxushotels will er ein exklusives Chalet-Dorf bauen. Das Finanzministerium hat keine Einwände, zum Ärger der …
Chalet-Dorf: Grüne haben Söder unter Mauschelverdacht

Kommentare