Fahrzeug kippt um

Lkw weicht Reh aus und kracht in Leitplanke

Buchloe - Am frühen Morgen von Heilig Abend krachte ein Lkw in die Leitplanken. Der Fahrer wich einem Reh aus und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Der Lkw-Fahrer war gegen 2 Uhr morgens auf der A 96 unterwegs, als nach der Ausfahrt Buchloe-Ost plötzlich ein Reh auf der Fahrbahn auftauchte. Der 46-Jährige aus dem Raum Ulm wich dem Tier mit seinem 12-Tonner aus, geriet ins Schlingern und landete in der Leitplanke. Anschließend kippte der Lastwagen auf die linke Seite und der Fahrer war in seinem Führerhaus gefangen.

Die freiwillge Feuerwehr Buchloe musste anrücken und den Fahrer aus seinem Führerhaus befreien. Er wurde vom Rettungsdients zur Untersuchung ins Klinikum Landsberg transportiert.  Zur Bergung des Lkw einschließlich Fahrbahnreinigung musste die Fahrbahn Richtung München bis ca. 06.30 Uhr komplett gesperrt werden. Am Lkw entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 50.000 Euro, an den Autobahneinrichtungen in Höhe von ca. 2500 Euro.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hat Polizei hier einen Terroranschlag vereitelt?

Kiefersfelden - In einem Fahrzeug finden Kontrolleure am Grenzübergang Materialien für einen Bombenbau und Waffen. Möglicherweise sollte damit ein Anschlag verübt werden.
Hat Polizei hier einen Terroranschlag vereitelt?

Ihm droht Abschiebung - so kämpfen Bauarbeiter um Kollegen

Winhöring - Tolle Geste! Weil ihr Kollege Tavus Qurban abgeschoben werden soll, streiken die Bauarbeiter der Firma Strasser. Ob sich das Landamt damit erweichen lässt?
Ihm droht Abschiebung - so kämpfen Bauarbeiter um Kollegen

Vater sprang offenbar mit Söhnen (2 und 5) in den Tod

Ochsenfurt - Schock in Unterfranken: Eine Passantin findet unter einer Autobahnbrücke zwei tote Kinder. Einsatzkräfte entdecken in der Nähe auch die Leiche des Vaters. …
Vater sprang offenbar mit Söhnen (2 und 5) in den Tod

Gelder veruntreut: Bewährungsstrafe für Ex-Bürgermeister

Regensburg - Er habe nicht vorsätzlich gehandelt, beteuert der frühere Bürgermeister von Wenzenbach. Doch das  Gericht glaubt ihm nicht: Die Veruntreuung von Geldern …
Gelder veruntreut: Bewährungsstrafe für Ex-Bürgermeister

Kommentare