Feuer in Zimmer ausgebrochen

Fünf Verletzte nach Brand in Altenheim

Würzburg - In einem Altenheim in Würzburg ist im Zimmer einer 90-Jährigen ein Feuer ausgebrochen. Bei dem Brand wurden fünf Menschen zum Teil schwer verletzt.

Bei einem Brand in einem Würzburger Altenheim sind am Samstag fünf Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war das Feuer im Zimmer einer 90-Jährigen ausgebrochen. Eine Altenpflegerin entdeckte den Brand. Feuerwehr und Polizei evakuierten das Gebäude. Die 90-Jährige und ihre 76-jährige Zimmernachbarin wurden mit schweren Raugasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Ein weiterer Heimbewohner und zwei Mitarbeiter wurden leicht verletzt. Die Brandursache war zunächst unklar.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher fordern Schutzgesetz für den Dialekt

München - Einheitliches Hochdeutsch statt regionaler Mundart. Dialekte sterben aus, auch in Bayern – das ist nicht neu. Nun will Sprachwissenschaftler Werner König das …
Forscher fordern Schutzgesetz für den Dialekt

Zahl der kleinen Waffenscheine in Bayern gestiegen

München - Der "kleine Waffenschein" ist in Bayern auf dem Vormarsch. Immer mehr Menschen im Freistaat besitzen ihn.
Zahl der kleinen Waffenscheine in Bayern gestiegen

Wegen der Hitze: Sportler kippen reihenweise um

Bad Reichenhall - Die Sanitäter bei einer Laufveranstaltung am Samstag in Bad Reichenhall hatten alle Hände voll zu tun. Innerhalb weniger Minuten kippten mehrere …
Wegen der Hitze: Sportler kippen reihenweise um

Betrunkener mit Schreckschusswaffe löst Großeinsatz aus

Bayreuth - Ein betrunkener Mann hat mit einer Schreckschusswaffe in der Nacht zum Sonntag in Bayreuth einen Großeinsatz ausgelöst.
Betrunkener mit Schreckschusswaffe löst Großeinsatz aus

Kommentare