Schiedsspruch

Zahnarzt-Vergütung der AOK wieder offen

München - Rund 10.000 Zahnärzte sind betroffen: Es bleibt unklar, welche Vergütung sie für die Versorgung der AOK-Patienten erhalten. Der entsprechende Schiedsspruch ist passé.

Welche Vergütung rund 10 000 bayerische Zahnärzte für die Versorgung der 4,3 Millionen AOK-Versicherten im Freistaat erhalten, ist wieder offen. Auf eine Klage der AOK Bayern hin hat das Landessozialgericht einen Schiedsspruch des Landesschiedsamtes aufgehoben. Er habe einer rechtlichen Überprüfung nicht standgehalten, das Schiedsamt müsse erneut entscheiden, teilte das Gericht am Donnerstag in München mit.

Laut AOK hatte der Schiedsspruch eine Erhöhung der zahnärztlichen Vergütung um zwölf Prozent vorgesehen, laut Kassenzahnärztlicher Vereinigung (KZVB) um 4,3 Prozent. AOK-Chef Helmut Platzer sagte, die Vergütung liege bereits deutlich über dem Bundesdurchschnitt. Die Erhöhung dürfe nicht zu Lasten anderer Gesundheitsberufe gehen und die Beitragszahler nicht ungerechtfertigt belasten.

KZVB-Chef Janusz Rat kritisierte, die AOK habe einen Vergleich in der Gerichtsverhandlung abgelehnt. Der vertraglich vereinbarte Punktwert sei seit Oktober ausgesetzt, für die Zahnärzte bedeutet dies teils massive Honorarkürzungen. „Mit ihrer Verweigerungshaltung gefährdet die AOK Bayern die flächendeckende Patientenversorgung“, sagte Rat.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

1816: Das Jahr ohne Sommer in Bayern

Der verregnete Sommer 2016 verblasst im Vergleich zu einer Katastrophe, die Bayern vor genau 200 Jahren heimsuchte. Damals fielen die warmen Monate komplett aus.
1816: Das Jahr ohne Sommer in Bayern

Medien: Verstoß gegen Tierschutz in weiteren Schlachthöfen

München - In 20 bayerischen Schlachtbetrieben soll gegen Tierschutzgesetze verstoßen worden sein. Demnach sollen in allen Betrieben Misstände bei der Betäubung der Tiere …
Medien: Verstoß gegen Tierschutz in weiteren Schlachthöfen

Badegast rettet Fünfjährige vor dem Ertrinken

Fischen im Allgäu - Ein Badegast hat einem fünfjährigen Mädchen in einem Freibad in Fischen im Allgäu das Leben gerettet. Glücklicherweise waren Rettungssanitäter vor …
Badegast rettet Fünfjährige vor dem Ertrinken

Samstag hochsommerlich - dann schon wieder Blitz und Donner

München - Hochwasser, Gewitter und zwischendurch die pralle Hitze: Das Wetter ist in diesen Monaten besonders launisch. Doch: War's das schon mit dem Sommer? Wetter - …
Samstag hochsommerlich - dann schon wieder Blitz und Donner

Kommentare