Eine Frau aus dem Raum Augsburg hat sich ebenfalls mit dem Zika-Virus infiziert.
+
Eine Frau aus dem Raum Augsburg hat sich ebenfalls mit dem Zika-Virus infiziert.

Zweiter Virus-Fall in Bayern

Zika: Frau aus Raum Augsburg infiziert

Augsburg - Eine Frau aus dem Landkreis Augsburg hat sich mit dem Zika-Virus infiziert. Mittlerweile gilt sie als geheilt. Damit ist sie der zweite Fall in Bayern.

Der Zika-Virus taucht immer häufiger auch in Augsburg auf. Wie dieAugsburger Allgemeine Zeitung berichtet, ist auch eine Frau aus dem Landkreis Augsburg betroffen. Das bestätigt das Landratsamt.

Die Frau hat sich zuvor in einem Risiko-Gebiet aufgehalten und sich wohl dort infiziert. Mittlerweile soll sie aber geheilt sein. Sie ist damit der zweite offizielle Fall in Bayern. Im Januar hat sich ein Würzburger mit dem Virus angesteckt. Die erkrankte Frau hat die Heilung der Aufmerksamkeit ihres Hautarztes zu verdanken.

Bundesweit sind insgesamt etwa 20 Fälle bekannt, eine Meldepflicht gibt es bisher noch nicht. Deshalb wird vermutet, dass die Dunkelziffer um einiges höher ist. Gestern wurde beispielsweise bekannt, dass sich ein Berliner im Januar bei einem Karibik-Urlaub mit Zika infiziert hat.

nip

Lesen Sie dazu auch:

Fakten und Fragen: Das mysteriöse Zika-Virus

USA setzen 1,8 Milliarden Dollar im Kampf gegen Zika-Virus ein

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe in Regensburg gefunden

Regensburg - Am Dienstagabend ist in Regensburg in der Ladehofstraße eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden worden. Sie soll noch am Dienstag entschärft …
Fliegerbombe in Regensburg gefunden

Nach Unwetter: Das große Aufräumen geht weiter

Ansbach - Die schweren Unwetter in Bayern haben Sachschäden voraussichtlich in zweistelliger Millionenhöhe verursacht. Die umfangreichen Aufräumarbeiten dauern an.
Nach Unwetter: Das große Aufräumen geht weiter

Mutter getötet und verstümmelt - 44-Jähriger verurteilt

Nürnberg - Weil er seine Mutter getötet und ihre Leiche massiv verstümmelt hat, kommt ein 44 Jahre alter Mann in die Psychiatrie. Das Landgericht Nürnberg-Fürth …
Mutter getötet und verstümmelt - 44-Jähriger verurteilt

Mann fährt mit 2,1 Promille Mofa - und hat den Sohn dabei

Sonnefeld - Mit 2,16 Promille Alkohol im Blut ist ein Mann auf seinem Mofa unterwegs gewesen - und hatte dabei seinen sechsjährigen Sohn mit auf dem Sitz.
Mann fährt mit 2,1 Promille Mofa - und hat den Sohn dabei

Kommentare