Zollfahnder stoppen Lkw

Kippen statt Croissants: Zoll stoppt Schmuggel-Lkw

Wernberg-Köblitz - Von wegen feinste Bäckerware: Statt tiefgefrorenen Croissants haben Zollfahnder eine Unmenge an Zigaretten sichergestellt. Der Lastwagen kam aus Tschechien.

Zollfahnder in der Oberpfalz haben am Donnerstag einen Lastwagen mit knapp 450.000 geschmuggelten Zigaretten gestoppt. Die 2200 Stangen waren laut Angaben des Hauptzollamts Regensburg in Kartons mit der Aufschrift „Gebäck“ versteckt. 

Der Steuerschaden hätte sich auf rund 75 000 Euro belaufen. Gegen den Schmuggler wird nun wegen des Verdachts auf Steuerhinterziehung ermittelt. Die Kontrolle des Kühllastwagens fand bereits am Montag in der Nähe von Wernberg-Köblitz im Kreis Schwandorf statt. Der Kühllaster kam aus Tschechien.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wird die Zahl an Grenzpolizisten in Bayern erhöht?

München - Die Zahl bayerischer Polizisten, die künftig für Grenzkontrollen eingesetzt werden, könnte bereits Anfang kommenden Jahres steigen.
Wird die Zahl an Grenzpolizisten in Bayern erhöht?

Mordverdächtiger in der Oberpfalz geschnappt

Pleystein - Die Bundespolizei hat in der Oberpfalz einen Mordverdächtigen aus Weißrussland gefasst. Die Beamten durchsuchten seinen Wagen, fanden jedoch statt einer …
Mordverdächtiger in der Oberpfalz geschnappt

80 Millionen Übernachtungen in Bayerns Hotels

Fürth - Fast 80 Millionen Übernachtungen wurden in den ersten zehn Monaten des Jahres in bayerischen Hotels, Gasthäusern und Co. verbucht. Im Vergleich zum Vorjahr ist …
80 Millionen Übernachtungen in Bayerns Hotels

14-jährige Autofahrer bei nächtlicher Spritztour erwischt

Vohenstrauß - Zwei 14-Jährige sind in der Oberpfalz bei einer nächtlichen Spritztour mit Omas Auto gestoppt worden.
14-jährige Autofahrer bei nächtlicher Spritztour erwischt

Kommentare