Sie war zu Fuß auf der Piste unterwegs

Zusammenprall: Skifahrer verletzt Fußgängerin

Bayerisch Eisenstein - Beim Zusammenstoß mit einem Skifahrer ist eine Fußgängerin in Niederbayern schwer verletzt worden.

Die 63-Jährige habe einen Oberschenkelhalsbruch erlitten, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Frau war am Mittwoch gemeinsam mit ihrer Tochter am Rand einer Skipiste in Bayerisch Eisenstein (Landkreis Regen) bergauf gegangen. Ein 32 Jahre alter Skifahrer wollte den Fußgängern ausweichen, rutschte aber auf einer Eisplatte aus und prallte gegen die 63-Jährige. Gegen den Fahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Aber auch die verletzte Frau muss mit einer Strafe rechnen. Nach Angaben eines Polizeisprechers habe sie eine Ordnungswidrigkeit begangen, da sie nach einer Verordnung der Gemeinde nicht als Fußgängerin auf der Piste unterwegs sein durfte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord-Prozess startet: Mann erschoss ein Mädchen an Silvester

Bamberg - Die Anklage lautet auf Mord. Denn der Mann habe darauf geachtet, nicht gesehen zu werden, als er schoss. So sieht es die Staatsanwaltschaft. Wird er selbst …
Mord-Prozess startet: Mann erschoss ein Mädchen an Silvester

Schüsse in Asylbewerberheim: Polizei vernimmt Verdächtigen

Thyrnau - Nach den Schüssen in einem Asylbewerberheim in Niederbayern hat die Polizei einen Tatverdächtigen vernommen.
Schüsse in Asylbewerberheim: Polizei vernimmt Verdächtigen

Fauxpas: Söder verwechselt Weihnachtsmann mit Nikolaus

München - Den Weihnachtsmann mit dem Nikolaus zu verwechseln, kann jedem mal passieren. Als bayerischer Heimatminister sollte Markus Söder jedoch eigentlich wissen, wer …
Fauxpas: Söder verwechselt Weihnachtsmann mit Nikolaus

Laufen: Diebe zerstören Graburnen aus Bronzezeit 

Laufen - Unbekannte Diebe haben im oberbayerischen Laufen (Landkreis Berchtesgadener Land) Graburnen aus der Bronzezeit zerstört und wertvolle Beigaben gestohlen.
Laufen: Diebe zerstören Graburnen aus Bronzezeit 

Kommentare