Zwei Schwerverletzte

Schwerer Unfall: Rentner fährt in Gegenverkehr

Würzburg - Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen sind am Donnerstag in Würzburg zwei Menschen schwer verletzt worden. Ein 86-Jähriger verursachte den Unfall, als er in den Gegenverkehr fuhr.

Ein 86 Jahre alter Mann war nach Polizeiangaben in einer Baustelle aus noch ungeklärtem Grund in den Gegenverkehr gefahren. Sein Fahrzeug stieß dort mit einem anderen Wagen zusammen und prallte gegen ein zweites Auto, das umgestoßen wurde. Auch zwei weitere Fahrzeuge wurden beschädigt. Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin wurden schwer verletzt. Die Fahrer der beiden Autos, gegen die der Wagen prallte, erlitten leichte Verletzungen. Die Bundesstraße 13 musste kurzzeitig gesperrt werden.

dpa

Meistgelesene Artikel

Störgeräusche im Funkhaus des BR

München - Bayern 1 schafft die Volksmusik ab – und verärgert seine Hörer. Doch auch andere heimatnahe Formate stehen auf der Kippe. Das Bayerische Fernsehen steht vor …
Störgeräusche im Funkhaus des BR

Mann sticht mit Küchenmesser auf Freundin ein

Roth - Bei einer Auseinandersetzung mit ihrem 15 Jahre älteren Freund ist eine 33-Jährige in einer Wohnung in Roth durch einen Messerstich lebensgefährlich verletzt …
Mann sticht mit Küchenmesser auf Freundin ein

Feuerwehreinsatz: Frau von Grabsteinen eingeklemmt

Oettingen - Grabsteine als Falle: Aus einer misslichen Lage ist eine 60 Jahre alte Frau auf dem Gelände eines Steinmetzes im schwäbischen Oettingen befreit worden.
Feuerwehreinsatz: Frau von Grabsteinen eingeklemmt

Petition gestartet: Kampf für Volksmusik auf Bayern 1

München - Die Gegner Anti-Volksmusik-Politik des BR blasen zum Angriff: Mit einer Online-Petition machen sich Fans für den Verbleib der Volksmusik im Programm des …
Petition gestartet: Kampf für Volksmusik auf Bayern 1

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Leider sind eine Vielzahl der Kommentare rechtlich bedenklich oder schlicht beleidigend, sodass eine gewissenhafte und faire Kontrolle nach den Regeln unserer Netiquette nicht mehr möglich ist. Deshalb gibt es nur unter ausgewählten Beiträgen eine Kommentarmöglichkeit.